Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 3.346 mal aufgerufen
 Engel
SEDNA ( Gast )
Beiträge:

29.01.2005 23:36
begegnung mit dem schutzengel Antworten

ich kann zum thema engel nicht viel erzählen,w eil ich nie an engel geglaubt habe.
als schamanin bin ich wohl zu erdig, hab`s eher mit den elementen, der wind ist zwar auch luftig, aber eben ein element. engel- das war für mich nicht realistisch genug. *grins*

naja. ich wurde eines besseren belehrt: eines tages fuhr ich auf eine autobahn auf, und ich muss dazusagen, daß ich panische angst habe vor autobahnen und schnellen autos, hab einige unfälle mit-erlebt, tote gesehen, usw... na jedenfalls fuhr ich auf dem beschleunigungs-streifen (ich glaube ich fuhr in st. valentin auf und wollte richtung linz fahren), und hatte eben panische angst, als plötzlich hinter mir jemand stand. das hab ich so deutlich gespürt, daß es mir die nackenhaare aufstellte.
ich holte tief luft und "schaute" (auf innerer ebene), und sah einen mann mit einem langen blauen kleid und schwarzen haaren. und er sagte mit total ruhiger stimme: "ich bin bei dir. du brauchst keine angst zu haben".
ich fragte ihn wer er sei, und er sagte: "lauriel"

ichw eiß seither, daß er mein schutzengel ist. ich kam problemlos und ohne angst auf die autobahn, ein laster machte extra platz für mich und ließ mich raus.

erst viele jahre später hab ich versucht, bei meinen geistreisen auch engel zu treffen,s either hab ich da ein paar helfer, die immer da sind,w enn ich sie brauche. raphael ist der genialste von allen,d er taugt mir total. und michael hilft mir immer dann, wenn`s um blutrünstige sachen wie dämonen geht. der kennt da nix.

ansonsten hab ich wie gesagt keine ahnung von engeln und deren hierarchien und ich mag die scheinheiligen kirchengeschichten auch net besonders, glaube auch nicht an satan oder sowas... da bin ich etwas eigen...
aber wenn überraschend was zu mir kommt,dann bin ich offen dafür.

sedna
als sich erkenntnis in meinem bewusstsein ausbreitete,
wuchsen fische und meeressäuger aus meinen abgeschnittenen fingern, ich wurde zu nahrung, wurde SIE, die für ihre gemeinschaft sorgt, nicht länger opfer.
(aus der legende von sedna)

Shiah ( Gast )
Beiträge:

16.02.2005 18:01
#2 RE:begegnung mit dem schutzengel Antworten

ich konnte auch lange nichts mit engeln anfangen...dachte da so ähnlich wie du. vor allem erinnerte mich derbegriff engel immer an die furchtbaren pausbackigen goldenen engel in den kath. und ev. kirchen.

aber plötzlich, eigentlich ohne großes erlebnis zog es mich immer mehr zu den engelskarten von ingrid auer hin...und mit denen arbeite ich seither auch ganz gern...
**************************************************
Kinder die nicht geliebt werden, werden ihrerseits zu Erwachsenen, die nicht lieben können...

Waldläufer Offline

Wesen des Waldes


Beiträge: 151

22.02.2005 10:13
#3 RE:begegnung mit dem schutzengel Antworten

Hallo Shiah!

Wir sind ja Nachbarn! Kennst Mistelbach od. Hupfau? Da bin ich. Na ja ich hab einen anderen Zugang zu Engel, da ich im kirchl. Dienst bin, habe ich mich schon immer mit Engel bechäftigt. Als einer der mit Bäum spricht, bin ich eigentlich da ein Revolutzer. Also mein Schutzengel ist der Michael, und das erste Mal bemerkte ich Ihn an meiner Seite, als ich auf einer Dienstreise bei starken SChneefällen ins Schwitzen kam, saß er plätzlich neben mir und sagte "ich bin bei Dir sorge dich nicht". Seit dem treffen wir uns regelmäßig auch ohne Grund.

Vielleicht sehen wir uns mal!

Waldläufer

Ninmesarra ( Gast )
Beiträge:

22.02.2005 12:37
#4 RE:begegnung mit dem schutzengel Antworten

Mein Kontakt mit dem Schutzengel ist anders, ich habe ihn, vielmehr Sie vor Jahren einmal gesehen, leider konnte ich zu der Zeit überhaupt nicht begreifen, was da ablief, schade. Aber ich hatte genug Erlebnisse auf den Straßen, mit dem Auto, mit Situationen, wo ich heute weiß, da hat jemand mitgeholfen, daß die Situation nicht außer Kontrolle geriet.

Das stärkste Erlebnis hatte ich bei Vöcklabruck auf der Autobahn. Ich fuhr auf der Mittelspur, oder rechts (kann mich nicht mehr erinnern, wieviel Fahrspuren dort sind), als mein Wagen von einem anderen, der auf der Überholspur daher schleuderte gerammt wurde, bei Tempo 120. Es ging so schnell, ich sah ihn auch nicht kommen, er fuhr viel zu schnell. Jedenfalls drehte sich mein Auto wie ein Kreisel und schleuderte auf die Überholspur in Richtung Leitplanke. Plötzlich sagte jemand ganz klar und deutlich: du mußt bremsen - und ich bremste. Der Wagen kam zum Stehen, ich sah die Lichter der Autos (die ja eigentlich hinter mir sein sollten) vor mir - ein unbeschreibliches Gefühl. In Windeseile überquerte ich alle Fahrbahnen, wendete dabei und kam auf dem Pannenstreifen zu stehen.

Ich habe keinen blassen Schimmer, wie das ablief, nur daß es getan habe. Mein Mann saß neben mir, der schwar mir, er war wie gelähmt und hat ganz sicher kein Wort zu mir gesagt.
Die Stimme war männlich und so weiß ich bis heute nicht, ist "er" männlich oder weiblich oder....?

Der Typ, der das verbrochen hat, war übrigens betrunken und hat die Flucht ergriffen, zu Fuß, aber das ist eine andere Geschichte.

Ninmesarra


Shiah ( Gast )
Beiträge:

22.02.2005 14:29
#5 RE:begegnung mit dem schutzengel Antworten

hallo waldläufer!

jössas herr nachbar, das freut mich aber *lächel* vielleicht treffen wir uns mal auf einen waldspaziergang? *lächel* darf ich fragen wie sich kirche und "esotherik" miteinander verbinden lassen?

ich weiß nicht, mit den "normalen" schutzengeln hab ichs irgendwie nicht so, mit denen bin ich bisher auch nicht in kontakt getreten *lächel* mir begegnen wohl scheinbar immer nur die unbekannteren (also zumindest für mich)
**************************************************
Kinder die nicht geliebt werden, werden ihrerseits zu Erwachsenen, die nicht lieben können...

Waldläufer Offline

Wesen des Waldes


Beiträge: 151

24.02.2005 14:45
#6 RE:begegnung mit dem schutzengel Antworten

Hi, Shiah!

Na meine aufgabe ist des zur Entgrenzung in der Kirche beizutragen. Beschäftige mich mit Mayakalender, und da ich der Meinung bin, dass alles seine Berechtigung hat, versuche ich meines Einfliessen zu lassen. Das funktioniert.
Habe indianisch und mit ranz v. Assisi geheiratet im Forster Wald wenn dir das was sagt, und beim Zehetner (Oberhauser - Erdbeeren) gefeiert.

Alles Liebe

Waldläufer

magicmausi ( Gast )
Beiträge:

27.02.2005 17:40
#7 RE:begegnung mit dem schutzengel Antworten

Mit den christlichen Engelchen kann ich auch nichts anfangen.....

Ich weiss aber, dass irgendwer oder irgendwas irgendwo auf mich aufpasst....habe ich einige Erlebnisse, nicht so gravierende, wie ihr, aber immerhin. Getroffen oder gesehen habe ich aber noch nie.
Liebe Grüsse: magic (Sylvia)

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz