Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 686 mal aufgerufen
 Gedichte und Geschichten
Aradriel Offline

Wesen des Waldes


Beiträge: 186

25.07.2005 23:59
uns trennen welten Antworten

uns trennen welten
kilometer um kilometer
drängt sich zwischen unsere herzen
unser leben
scheint zu verblassen
weil die liebe
die tür aus den angeln reißt
gestern
schlugen unsere herzen gemeinsam
im selben takt
heute
fanden sich unsere lippen und körper
im selben rhythmus
morgen
wird unser band erinnerung sein
in vergessenheit geraten
die welt dreht sich weiter
doch um uns steht alles still
möchten ihn festhalten
diesen einen moment
und spüren im selben augenblick
wie er uns durch die finger rinnt
wie uns die liebe entgleitet
verzweifelt aneinandergeklammert
sehn wir den zug entgleisen
die flutwelle uns mitreissen
den wind uns auseinanderwirbeln
deine hand
nach mir ausgestreckt
meine tränen
für dich vergossen
trennen uns auch welten
vergessen werde ich dich nie...

für einen mann, den ich nur 3 tage lieben durfte...
**************************************************
behandle dein gegenüber mit respekt, du weißt nie, in welchem leben du dankbar sein wirst für seine existanz

SEDNA ( Gast )
Beiträge:

26.07.2005 00:18
#2 RE:uns trennen welten Antworten

sie in österreich
den selben stern betrachtet
er in afrika


dieses haiku hab ich mal geschrieben, als ich an jemanden dachte, der zu der zeit grad in afrika war.


sedna

Aradriel Offline

Wesen des Waldes


Beiträge: 186

26.07.2005 00:31
#3 RE:uns trennen welten Antworten

glühende sonne auf wüstensand
klänge des digeridoo
den geliebten im herzen
**************************************************
behandle dein gegenüber mit respekt, du weißt nie, in welchem leben du dankbar sein wirst für seine existanz

irgendwann »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz