Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.346 mal aufgerufen
 Chakren
Schattenmeister ( Gast )
Beiträge:

11.01.2005 16:45
zweites Chakra antworten

Svadhistana Chakra oder Sakralchakra auch Kreuzzentrum genannt "Läuterung von Körper und Geist"

Das 2. Chakra befindet sich oberhalb der Genitalien. Es ist mit dem Kreuzbein (lat.: os sacrum) verbunden und öffnet sich nach vorne.

Allgemeines:
molekularer Bereich der chemischen Prozesse -> Engiftung und Ausscheidung
zentrum der Angst
Steuerung der emotionalen Kraft (Chakra vorne) und der willentlichen Kraft (hinten)
man läuft aus diesem Chakra und gibt die Richtung über die Hüfte an.

Element: Wasser
Farbe: Orange
Symbole: 6-blättriger Lotus
Steine: Karneol, Mondstein
Düfte: Ylang Ylang, Sandelholz
Ton - Vokal: Das Sakralchakra wird durch ein geschlossenes "o", wie
dem des ersten"o"´s in dem Wort "sofort", aktiviert.
Es wird auf dem D der Tonleiter gesungen.
Mantra:VAM

Auf der Körper Ebene steuert diese Energieform:
Organe: alle Ausscheidungsorgane (absteigender Dickdarm, Enddarm, Nieren), innere Fortpflanzungsorgane der Frau (Eierstöcke, Gebärmutter), Prostata, Haut, Haare, Nägel, Bindegewebe (alle Häute!), Wirbelsäule (Kreuzbein - Hüfte, Lendenwirbel -> 12 Brustwirbel)
Drüsen: Nebennieren,
Molekulare Ebene: Steuerung der Ausscheidungsprozesse, Säuren-Basen-Haushalt, Zersetzung und Auflösung,
Entgiftung, Geruchsinn.

Auf der Seelischen Ebene:
Seele lernt zu Unterscheiden; wenn wir Körper und Umwelt verstehen sind wir Gott nahe (gesund), Genügsamkeit; entsteht durch Entsagung Nachsicht und Freigiebigkeit, Opferwille, Rechtschaffenheit, Verdorbenheit, Sauberkeit,
Vergangenheitsbewältigung, Verzeihen, Erotik, Auf beiden Beinen stehen, Schwarz sehen und beschönigen, Lösung von Konflikten ohne Kampf, Loslassen

Auf der Geistigen Ebene:
Erlösung, Erleichterung, Vergebung


Wo Licht da ist Schatten, wo Schatten da ist auch Licht!

Kräuterfeee ( Gast )
Beiträge:

12.01.2005 23:25
#2 RE:zweites Chakra antworten

Wir haben doch hier bestimmt ein paar Fachleute, die mir mehr von Chakren wissen als ich, denn ich hätte da mal eine Frage, die mich schon den ganzen Abend beschäftig. Ich habe heute nachmittag einer Klientin eine Reikianwendung gegeben, die sehr angenehm war.

Als ich am Sakralchakra "arbeitete", war es als tauche ich ein und als seien meine Hände in einer wohligen Flüssigkeit, es war wie ein Magnet und ich konnte mich kaum von der Stelle "losreissen". Was bedeutet das, sowas hatt ich noch nie. Ich kenne es wohl, das ich Kälte, Wärme, kribbeln, etc. spüre.

War das dann ein überaus aktives Chakra? War es ein Chakra was von sich aus Energie abgab?

Kräuterfee

Schattenmeister ( Gast )
Beiträge:

14.01.2005 05:36
#3 RE:zweites Chakra antworten

Hallo!
Also 1. jedes Chakra strahlt - gibt und nimmt!

Deine zweite Frage mit deinen Händen hat glaube ich mit den Chakras nicht alleine was zu tun!
Aber ich werde mal nachfragen!

bis bald
Schattenmeister
Wo Licht da ist Schatten, wo Schatten da ist auch Licht!

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor