Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 549 mal aufgerufen
 Gedichte und Geschichten
majun ( Gast )
Beiträge:

20.03.2006 11:56
geduld Antworten

die geduld möcht ich haben,
das land
schneeflocke für schneeflocke
meterhoch zuzuschneien
anstatt einfach
eine decke darüber zu werfen.

die geduld möcht ich haben,
einem vogel
lauter einzelne federn zu geben
und jede zu bemalen
so perfekt,
daß am ende
ein wunderschönes tier rauskommt
und kein flickenteppich.

die geduld möcht ich haben,
berge zu bauen
tausende jahre lang
in aller seelen-ruhe,
und bergkristalle
die seit jahrtausenden
ihr wissen in sich tragen.

die geduld möcht ich haben
tagaus tagein
das wasser zu bewegen
um ebbe und flut zu erzeugen.
jeden tag
ohne pause
unaufhörlich.

die geduld möcht ich haben,
immerzu zu fließen,
wie ein fluss, der sich nicht aufhalten lässt,
der immerzu sprudelt und fließt und rinnt
und sich keine gedanken darüber macht wohin.

die geduld möcht ich haben
kinder großzuziehen wie meine oma
12 stück und dazu die mutter pflegen
ohne zu murren
und dann noch herzlichkeit und liebe
verströmen und den enkelkindern
bei den hausaufgaben helfen.

wieso geht das nicht schneller.....
mit der geduld....
ich habe genug vorstellungskraft, um dinge zu machen von denen ich keine ahnung habe

«« schlafe
sternenflug »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz