Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 2.704 mal aufgerufen
 Schamanismus
majun ( Gast )
Beiträge:

29.03.2006 07:22
mexikanischer geldzauber Antworten

MEXIKANISCHER GELDZAUBER.....

vor einem jahr etwa hab ich von meinem lehrer einen mexikanischen geldzauber geschenkt bekommen.

ich habe ihn bisher trotz akutem geldmangel nur dreimal angewendet und jedesmal bekam ich überraschend einen oder zwei tage später geld, mit dem ich nicht gerechnet hatte.

der zauber funktioniert folgendermassen.

wenn man zu hause einen altar hat, soll man schnittblumen hinstellen.
das wasser der schnittblumen am nächsten tag (oder einige tage hintereinander) in kreuzform (gleichschenkeliges kreuz) vor die haustüre schütten, mit den worten: "pacha mama, bitte schick mir leute, die mir finanziell helfen können!"

dazu sollte unter dem altar bereits geld liegen, das man nicht mehr angreift. (nur etwas das schon vorhanden ist, kann sich vermehren).
am besten man betoniert geld ein, in dem altar, sodaß man es nicht mehr wegnehmen kann.
es funktioniert auch mit ganz kleinen beträgen, mein lehrer hat damals etwa 1700 euros einbetoniert, ich mache das selbe mit etwa 40 euros, weil ich so viel nicht abzweigen kann.

ich lege also bei akuten notfällen etwas geld in meinen altar, kaufe blumen und schütte das wasser einige tage hintereinander vor die haustür mit diesen worten.
bisher hat es jedesmal geklappt- einmal bekam ich 800,- euros überraschend von einem ex- einmal 100,- euros durch zwei gäste die sich behandeln ließen (sie hatten von mir gehört und kamen spontan vorbei), und einmal stockte jemand mein konto auf, das schwer im minus war.

ich würde diesen zauber nicht öfter anwenden, es soll immer etwas besonderes bleiben, das ich wirklich nur dann nutze, wenn ich wirklich nicht mehr weiß, wie`s weitergehen soll...

majun

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz