Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.351 mal aufgerufen
 Kräuterwiese
Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

13.01.2005 20:55
(Gelber) Enzian antworten

(GELBER) ENZIAN unter Naturschutz!

Lateinische Bezeichnung: Gentiana lutea; Gelber Enzian, Jänzene, Jäuse, Sauwurz, Zergang, Zinzalwurz, Bitter-, Butter-, Kreuz-, Darm-, Fieber-, Hoch- und Ritterwurz
Aussehen: mehrjähriges Enziangewächs, bis 1,5 m hoch; Wurzel: lang, kräftig, ausdauernd; Stängel: kahl, aufrecht, hohl und trägt kreuzgegenständig große elliptische, bläulich-grüne, mit starken Bogennerven durchzogene Blätter, deren Stiele von unten nach oben immer kürzer werden; Blütezeit: juli und August (September)
Vorkommen: hauptsächlich auf Kalkböden der Alpen, allgemein in den Gebirgen des südlichen Mitteleuropas und Südeuropas

Aussaat: nach der Reife im Oktober, Überwinterung im Frühbeet; Teilung im März möglich; alte Pflanzen lassen sich nicht versetzen.
Inhaltsstoffe: Bitterstoffe
Heilwirkung: Anregung der Speichel-, Magen und Pankreassaftsekretion, appetitanregend, Durchblutungsförderung der Schleimhäute, Beschleunigung der Magenentleerung, motilitätssteigernd im Dünndarm, choleretisch, indirekt fiebersenkend, tonisierend, stärkend, gärungswidrig, beruhigend, harntreibend
Anwendung: innerlich: Appetitlosigkeit, Verdauungsbeschwerden wie Völlegefühl, Blähungen, Magensaftmangel, Magersucht, ständiges „Luftschlucken“, leichte Panreassekretionsstörung. Besonders geeignet für Patienten mit seelischen Schwächezuständen, für Rekonvaleszenten, nach längeren Infektionskrankheiten, bei chronisch Kranken mit funktioneller Verdauungsschwäche. Bei „schwachem“ Magen, als Magen-Tonikum der Alten, bei Eisen- und Mineralstoffmangel (Resorptionsstörungen), chronisch atrophischer Gastritis, Hyperventilationstetanie Enziantinktur als Notfallmittel (15 Tropfen auf die Zunge geben)
Tee: es gibt drei verschiedene Zubereitungsarten, die gleich wirken:
1) 1 TL der Wurzel mit ¼ l kochendem Wasser übergießen, 5 min ziehen lassen
2) gleiche Menge kalt ausziehen und aufkochen, gleich abseihen
3) über Nacht ausziehen (8 – 10 h)  milder in der Wirkung
Enzian wirkt kreislaufbelebend!

Unverträglichkeiten: manchmal kann es zu Kopfschmerzen kommen; nicht bei Magen-Darm-Geschwüren, Übersäuerung des Magens; bei Menschen mit hohem Blutdruck und schwangeren Frauen sollte man von der Verwendung absehen;
Alkoholische Zubereitungen:
Enzianwein:
In 1 l Rotwein gibt man 60 g zerkleinerte Enzianwurzel
20 g ungespritzte Grapefruitschalen
20 g Weidenrinde
20 g Brennesselblätter
In einem verschlossenen Einmachglas 1 Woche lang ziehen lassen, anschließend filtern und in dunkle Flaschen abfüllen. Ein Likörglas täglich.
Enziantinktur:
20 g Wurzel mit
100 ml 60 %-igem Alkohol ansetzen und 10 Tage stehen lassen. Anschließend abfiltern und in kleine dunkle Flaschen füllen. Dunkel und kühl lagern.
Enzianschnaps:
1 kg Zucker
4 l Alkohol
8 g Weinstein
20 g Enzianwurzel
10 g Alantwurzel
25 g Sternanis
8 g Tausendgüldenkraut
100g Orangenschale
Alle Zutaten bis auf den Zucker in den Alkohol geben und 3 Wochen stehen lassen. Dann abseihen, mit dem Zucker, den man vorher in etwas Wasser auflöst und aufkocht mischen. Anschließend in Flaschen füllen und einige Wochen ruhen lassen. Likörgläschenweise als Medizin trinken. Grünberger
Homöopathie:
Gentiana lutea D1 bis D3 bei Bedarf 10 Tropfen oder mehrmals täglich 3 – 5 Tropfen bei Appetitlosigkeit, Völlegefühl im Magen und Verdauungsschwäche;

Geschichte / Brauchtum / Magie / Aberglaube:
Der Enzian wurde früher von den Bauern als Weideunkraut gesehen und deshalb fast ausgerottet. Pahlow
Aus Enzian braut man den klassischen Liebestrank. Dazu gräbt man die Wurzel am Johannistag aus und macht Kräuterschnaps daraus, den man der oder dem Liebsten verehrt. Blau blühende Enzianarten sind Gewitterabwehrpflanzen. Grünberger
Der heilige Petrus soll die Pflanze mit seinem Speer durchstoßen haben, das machte sie bitter. Grünberger
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach.
Sabin die Waldfee

«« Ysop
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor