Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 517 mal aufgerufen
 Interessantes aus dem WWW
Babaxia Offline

Sammler/in

Beiträge: 28

29.10.2006 20:07
Brauchen Zuchtmütter Ornate? Antworten

Meine Schwester arbeitet in Deutschland in einem Museum. Sie schickte mir einen Prospekt zu -in dem von einem Leihmutter-Projekt des Hiddenmuseum berichtet wird. " Brauchen Zuchtmütter Ornate?"
Hier der Link über das Zuchtmutter-Projekt:
http://www.hiddenmuseum.net/zuchtmuetter.html

Diese Aktion wird freundlich unterstützt vom Land Tirol, dem Bundeskanzelamt Abt. Kunst, so steht es auf jeden Fall im Prospekt- den meine Schwester mir zur Verfügung gestellt hat.
Ich habe beide Unterstützer angeschrieben und um Aufklärung gebeten, leider habe ich keine Antwort erhalten.

Bei mir hört bei solchen Künstleraktionen, der Sinn für Kunst auf. Was meint ihr dazu?
Gerne sende ich euch den Leihmütterprospekt zu, wenn ihr mir eure E-Mail-Adresse mitteilt.

Blessed be
- Babaxia-

schlangenträger Offline

Findende/er

Beiträge: 11

19.01.2007 21:59
#2 RE: Brauchen Zuchtmütter Ornate? Antworten

hallo babaxia,

ich habe es mir teilweise durchgelesen, und kann mir gar nicht vorstellen und glauben, daß es wirklich ernst gemeint ist. mir schien es wirklich eine verhohnepiepelung von realen tendenzen und entwicklungen zu sein - siehe tierzucht, gentechnologie etc., und sollte eigentlich genau diese wirkung des aufschreckens auch haben.

ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren, denn wie gesagt, hatte ich es nicht komplett durchgelesen.

wäre es aber wirklich ernst gemeint, dann bin auch ich deiner meinung, daß die "kunst" hier sonderbare wege eingeschlagen hat.

gruß schlangenträger
das schicksal mischt die karten, aber du spielst das spiel - Autor: glückskeks

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz