Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 617 mal aufgerufen
 Gedichte und Geschichten
Brighid Offline

Wanderin zwischen den Welten


Beiträge: 283

20.01.2005 09:51
Sehnen...... Antworten

Immer wenn wir uns glücklich wähnen,
beginnt plötzlich ein unendliches Sehnen.
Es kommt aus tiefstem Seelengrund,
und wächst und wächst von Stund’ zu Stund’!
Nichts kann dieses Sehnen stillen
Und wir versuchen die Ursache zu erfühlen!
Suchen nach Gründen für unseren Schmerz,
quälen uns und unser Herz.
Nach all diesem Grübeln beginnen wir einzuseh’n
Dass es Zeit ist, einfach weiterzugeh’n!

BRIGHID

BlonderEngel4124 Offline

Wesen des Waldes


Beiträge: 116

10.03.2005 16:53
#2 RE:Sehnen...... Antworten

Der Momend
Kein Suchen ist nötig.
Alles ist in Fülle vorhanden.
Du mußt nicht suchen,denn die Antwort strömt in Dich hinein.
Sei einfach im Hier und Jetzt.Sei einfach.
Das einzig Wirkliche und Warhaftige ist der Moment;er wandelt sich
ständig und ist doch immer da .

Die Vergangenheit ist tot, die Zukunft lebt noch nicht.
Im Momend ergießt sich die Ewigkeit,von Momend...zu Momend...zu
Momend...zu Momend...zu Momend...
Die Vergangenheit ist tot und die Zukunft lebt noch nicht.

Schlummere voller Vertrauen im Schoß unserer Mutter Erde,
atme die Jahreszeit,
fliege über die Wälder und Felder,
spüre den Wind im Haar,
geniese die Sonne,
fühle den Regen und erfahre den Frieden und die Geborgenheit.

Gib dich mit dem Ur-Rhythmus hin.
Herzschlag...Bubumm...Bubumm...Bubumm.Bubumm...
Gib Dich dem Ur-Rhthmus hin ...vonMomend ...zuMomend..zuMomend

Alles ist verbunden in Allem.
Alles ist mit Allem verbunden

Sei gewahr,sei frei; gesammelt,sei hier,sei geliebt,sei stark,sei
geheilt...von Momend...zu Memend...zu Momend.....
..

Heike
BlonderEngel4124

«« Lebensretter
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz