Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.123 mal aufgerufen
 Steine
Ostmond Offline

Sammler/in


Beiträge: 28

30.01.2005 20:37
Karneol Antworten


Beim Karneol (von lat. carnalis = "fleischlich") handelt es sich um einen so genannten Halbedelstein.

Eine Gruppe von fleischfarbenen bis weissen Steinen, die zu den Chalcedonen gehören.
Der Karneol ist die rötliche Variante des Chalcedon.
Vom Fundort Sardinien leitet sich die Bezeichnung Sarder ab.

Häufig wird der Karneol mit dem roten Achat verwechselt.
In der alten Magie und Medizin wurde er als Siegel, Talisman und Zaubermittel benutzt.

In der Antike ein Schutzstein gegen Unfälle und Giftanschläge.
Nach Albertus Magnus kann man mit seiner Hilfe Dämonen und Furcht vertreiben.
Die mittelalterlichen Ärzte stellten aus ihm eine Essenz her, von der vier bis fünf Tropfen als Heilmittel gegen Ruhr, „innere Hitze“ und schlechtes Gedächtnis verschrieben wurden.

Anwendung in der modernen Edelsteinmedizin: einer der wichtigsten Steine, um das Sexual-Chakra zu beeinflussen. Das Elixier heilt auch Kreislaufstörungen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Achte auf deine Gedanken, sie sind der Anfang deiner Taten!- be blessed.
Ostmond

«« Aventurin
Amethyst »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz