Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 931 mal aufgerufen
 ANGEBOTE Tausch- Kaufbörse
SEDNA ( Gast )
Beiträge:

26.02.2005 18:32
didgeridoo gegen gebrauchten DVD- Player? Antworten

hab wieder mal ein ggeniales tauschgeschäft vorzuschlagen.
also ich hab ein wunderschönes selbstgebautes didgeridoo aus österreichischem hartholz (hell), mit mundstück aus bienenwachs, gebohrt, 1 meter 40 lang, funktioniert tadellos, dazu einen ständer aus einer holzplatte mit rinde rundherum, und wurzel zum halten, das ganze fast neu, allerdings blöderweise bunt bemalt (kann man ja abschleifen oder was anderes draufmalen, oder auch natur lassen und nur einölen)
müsste selbst abgeholt werden,da ich kein auto habe- bin im ybbstal zu hause- dann gibt`s gern noch einen kaffee dazu oder tee.

und ich bräuchte einen DVD- player, kann ruhig gebraucht sein, allerdings funktionieren muss er schon und falls noch wo alte DVD`s rumliegen die nicht mehr gebraucht werden, würd ich mich auch darüber freuen.

sedna


als sich erkenntnis in meinem bewusstsein ausbreitete,
wuchsen fische und meeressäuger aus meinen abgeschnittenen fingern, ich wurde zu nahrung, wurde SIE, die für ihre gemeinschaft sorgt, nicht länger opfer.
(aus der legende von sedna)

magicmausi ( Gast )
Beiträge:

01.03.2005 16:43
#2 RE:didgeridoo gegen gebrauchten DVD- Player? Antworten

Ich habe kein Tauschgeschäft für dich. Aber Sonntag am Flohmarkt habe ich ein Didgeridoo gesehen.....die Frau meinte, es ist original aus Australien.....sie hätte 40 euro dafür verlangt. Ich hätte nicht ausprobieren können (weil ich nicht kann)....und die aufgemalene Muster hat auch nicht gefallen........aber wegen den Preis. War angemessen, teuer, oder wäre sogar ein Schnäppchen gewesen?????
Liebe Grüsse: magic (Sylvia)

SEDNA ( Gast )
Beiträge:

01.03.2005 17:25
#3 RE:didgeridoo gegen gebrauchten DVD- Player? Antworten

das wär ein schnäppchen gewesen.
kommt drauf an, wie kaputt es war- wenn es sprünge hat und der ton nicht gut ist, ist es verschwendung. wenn es aber den ton bringt, dann ist es billig.

ein gutes didge kostet um die 200 euros.
originale aus australien manchmal noch mehr.die bambus-didgeridoos sind zum anfangen super und billiger als die anderen.

selbstgebaute GUTE aus österreich kriegt man selten, sind aber qualitativ oft super- weil wir gute hölzer haben, und wenn sich jemand damit auskennt kann das ziemlich gut werden.

man kann aber auch mit dem staubsauger-rohr, mit dem gartenschlauch und mit dem dachträger am auto üben. :-)

alles schon ausprobiert. grins

grüße,

sedna


als sich erkenntnis in meinem bewusstsein ausbreitete,
wuchsen fische und meeressäuger aus meinen abgeschnittenen fingern, ich wurde zu nahrung, wurde SIE, die für ihre gemeinschaft sorgt, nicht länger opfer.
(aus der legende von sedna)

magicmausi ( Gast )
Beiträge:

01.03.2005 17:42
#4 RE:didgeridoo gegen gebrauchten DVD- Player? Antworten

Am Sonntag ist wieder Flohmarkt....vielleicht ist der Ding wieder da.....irgendwie zieht mich magisch an....
Kaputt ausgeschaut hat nicht.....es war aus 2 Teilen gemacht, so, wie ich im Internet schon gesehen habe, eigentlich wie aus dem Geschäft. Es hat sozusagen nagelneu ausgeschaut. Irgendwo habe ich was vom Propolis Mundstück gelesen... der am Flohmarkt hat sowas Propolisähnliches an eine reingeschmiert gehabt.

Tut man einfach hineinblasen??? Ich müsste mal irgendwo nachschauen, wie das funktioniert.......geht das wenn sich jemand garnicht auskennt? Ich weiss nicht, aus was der war, war aber sehr leicht.....

In Antwort auf:
man kann aber auch mit dem staubsauger-rohr, mit dem gartenschlauch und mit dem dachträger am auto üben. :-)


wie bitte??????????
Liebe Grüsse: magic (Sylvia)

SEDNA ( Gast )
Beiträge:

01.03.2005 19:47
#5 RE:didgeridoo gegen gebrauchten DVD- Player? Antworten

also. du einfach reinblasen ist nicht drin.
du musst den halben mund schließen und seitlich neben der öffnung fest zusammengepresst halten, die andere hälfte bläst prustend in das rohr. du presst also die luft aus den wangen durch die lippen und lässt sie dabei vibrieren, allerdings so locker wie möglich.

dann sollte man zudem noch die kreisatmung beherrschen, damit der ton nicht jedesmal luftholen abreisst- dazu atmet man durch die nase aus und gleichzeitig durch den mund aus .

(das kann man üben mit einem sehr sehr dicken strohhalm vom mc donalds zum beispiel, daß man in ein wasserglas reinbläst durch den halm, und gleichzeitig durch die nase einatmet, ohne wasser zu schlucken oder zu inhalieren.

es ist schwer zu erklären. und es braucht viel übung.

man kann dann auch gleichzeitig mit dem vibrierenden reinblasen wörter reinsprechen und tierlaute nachahmen.

ich hab bis auf die kreisatmung alles raus, aber die kreisatmung, die hab ich nie gelernt, obwohl ich fast 3 jahre lang didgeridoos bemalte, die mein ex-mann gebaut hat und somit ständig welche zum üben hatte.

kauf dir mal didgeridoo-cd`s und hör dir an, wie es klingen sollte.

oder du kommst mal vorbei und ich bring dir die grund-technik bei, wenn du magst. (solang ich mein didge noch habe)

alles liebe,

sedna
als sich erkenntnis in meinem bewusstsein ausbreitete,
wuchsen fische und meeressäuger aus meinen abgeschnittenen fingern, ich wurde zu nahrung, wurde SIE, die für ihre gemeinschaft sorgt, nicht länger opfer.
(aus der legende von sedna)

magicmausi ( Gast )
Beiträge:

01.03.2005 20:17
#6 RE:didgeridoo gegen gebrauchten DVD- Player? Antworten

Ich war jetzt inzwischen auf einige Didgeridoo Seiten.....es scheint wirklich nicht so einfach zu sein.
Eine Frage hätte ich doch noch: wenn am Sonntag der Didgeridoo da wäre, kann ich als totale Unerfahrene prüfen, ob es geht? Weil wenn ich das Zeug kaufe und dann hin ist, flippe ich aus! Ich meine, ich versuche Töne herauszuzaubern.......kann das funktionieren, oder muss man das wirklich können? Wie es klingen soll weiss ich inzwischen(obwohl ich 2 total verschiedene Stile heruntergeladen habe)....ob ich sowas überhaupt könnte? Also ich muss den Preis herunterdrücken, dass für einen neuen Staubfänger angemessen ist
Wenn ich den kaufen würde, müsste ich auch neu bemalen: es war eine grüne Echse drauf.....und irgendwas anderes, kann ich mich aber nicht mehr erinnern. Es war auch so schön gebrannt.....wie schon gesagt, hat neu ausgeschaut.

Mir geht einfach nicht aus meinem Kopf........vielleicht wäre aber ein Trommel bessere investition?????
Liebe Grüsse: magic (Sylvia)

rabe Offline

Sammler/in

Beiträge: 27

13.10.2006 11:16
#7 RE: RE:didgeridoo gegen gebrauchten DVD- Player? Antworten

der beitrag ist zwar schon etwas älter, aber jetzt bin ich neugierig geworden. hast du das dig. gekauft oder nicht. wenn ja, kannst´es schon spielen oder spielt es mit dir. meine anfänge mit dem spielen habe ich mit einem abwasserschlauch einer waschmaschine gemacht und dann kam noch das supergünstige rohr für abwasser dazu. hat auch prima geklappt zum üben. diese rohre haben den vorteil, das man nicht so viel luft braucht. mit einigen originalen dig habe ich dann auch noch meine erfahrungen gemacht. wir haben in der gegend (vöcklabruck) einen privathändler der sie aus australien mitgebracht hat.das ist so wie mit den menschen. manche passen gut zusammen und manche nicht.da waren wirklich schöne teile dabei, aber es ist nicht eine frage der schönheit. im posthof in linz gibt es auch manchmal kurse zum dig lernen und ich kenne den lehrer. mein tipp für anfänger war auch noch =" wie eine pferdelippe (beim pfrrr geräusch)seitlich od. gerade hineinblasen=" das ist ca. die spannung die töne hervorbringt. das mit der zirkulationsatmung kann mann dann mit wasserglas und strohhalm üben,ist aber auch eine kunst für sich.
p.s. manchmal braucht man einfach nur gedankenruhe um spielen zu können. manchmal kommt gedankenruhe durch das spielen. geht auf jeden fall in sehr tiefe schichten des bewustseins(auch bei tieren)die sind auch manchmal etwas verwirrt (schäferhund) aber nach ein bis zwei mal spielen liebt er es so, das er versucht mitzusingen. hat auch die töne gewechselt beim mitsingen und gewinselt, wenn man aufgehört hat zu spielen.
p.ss. viel spass

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz