Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 737 mal aufgerufen
 Gedichte und Geschichten
Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

07.05.2005 18:20
Elfengesang Antworten

Gesang der Elfen
Um MITTERNACHT
wenn die Menschen
erst schlafen
dann scheinet uns
der Mond,
dann leuchtet uns
der Stern,
wir wandeln und singen
und tanzen erst gern.

Um MITTERNACHT
wenn die Menschen
erst schlafen
auf Wiesen an den Erlen
wir suchen unseren Raum
wund wandeln und singen
und tanzen einen Traum.

(Johann Wolfgang von Goethe)

LG Sabin

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach.
Sabin die Waldfee

Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

07.05.2005 18:26
#2 RE:Elfengesang Antworten

Die Elfen
(Heinrich Heine)

Durch den Wald im Mondenscheine
sah ich jüngst die Elfen reiten;
ihre Hörner hört´ ich klingen,
ihre Glöckchen hört´ ich läuten.
Ihre weißen Rößlein trugen
güldnes Hirschgeweih und flogen
rasch dahin wie wilde Schwäne.
Kam es durch die Luft gezogen
Lächelnd nickt mir die Kön´gin,
lächelnd im Vorüberreiten.
Galt das meiner neuen Liebe,
oder soll es Tod bedeuten?

LG sabin
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach.
Sabin die Waldfee

«« kein danach
an die Natur »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz