Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 803 mal aufgerufen
 Kräuterwiese
Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

30.06.2005 15:55
Mutterkraut antworten

(Tanacetum perthenium)

Die Fähigkeiten des Mutterkrautes sind seit je her bekannt. Es wurde benutzt

um Melancholie sowie Kopfschmerzen (Migräne) zu lindern.

Die Pflanze findet sich in zahlreichen Formen als Zierpflanze

und ist bei uns verwildert. Man findet sie an Eisenbahndämmen, Stadtmauern und an bebauten Orten.
Mutterkraut ist eine stark aromatische Pflanze mit kräftigem Wurzelstock.
Die zahlreichen weißen Blütchen stehen in Körbchen auf doldig verzweigten Ästen.

Die Blütenscheiben haben einen Durchmesser von bis zu 8-10cm.

Die ursprünglich in Kaukasien und Kleinasien heimische Pflanzenart gelangte um 300 v.Chr.

wohl mit den Kriegszügen Alexanders des Großen nach Griechenland. In der Folge wurde

die Pflanze als Heilkraut im gesamten Mittelmeerraum allgemein bekannt und geschätzt.

Unter dem Namen ´matrona´ und ´febrefugia´ gelangte die Heilpflanze in karolingischer Zeit

bis nach Mittel- und Nordeuropa.

Die Heilwirkungen des Mutterkrautes in unterschiedlichster Zubereitung als frisches Kraut,

in Wein, Essig oder Milch gesotten, in Ölen zerrieben oder als Pulver zerstoßen wurden von

Dioskorides, Tabernaemontanus und Hildegard von Bingen beschrieben. Als hauptsächliche

Anwendungsgebiete werden Darmkrämpfe, Atem- Verdauungs- und vor allem Menstruationsbeschwerden

angeführt. Weiterhin wird die Pflanze als Mittel gegen die Wassersucht, als Wurm- und

insbesondere als Fieber senkendes Mittel beschrieben.

Wirkung und Anwendung von Mutterkraut


appetitanregend,

beruhigend
fiebervertreibend
Kopfschmerz
krampfstillend
löst leichte Muskelkrämpfe
Migräne
Regelung der Menstruation

Vorsicht
Nicht in der Schwangerschaft und Stillzeit einnehmen.

Mutterkraut kann Allergien auslösen.
LG Sabin

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach.
Sabin die Waldfee

Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

13.09.2005 12:51
#2 RE: Mutterkraut antworten

Mutterkraut hilft SChwangeren bei der Geburt zu unterstützen ein sanftes Mittel um die Wehen in Schwung zu bringen Wenn die Wehen nur zögernd kommen

Im Gesichtswasser oder in einer Gesichtpackung wirkt Mutterkraut bei Flecken im gesicht und Hautunreinheiten. Kompressen können bei Ohrennsausen aufgelegt werden.

Lg Sabin

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach.
Sabin die Waldfee

Seerosen »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor