Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.671 mal aufgerufen
 Familienaufstellungen
Pippi Offline

Sammler/in

Beiträge: 49

24.07.2005 18:12
Wahrheitsgehalt Antworten

Hallo!

Ich habe gestern zum erstenmal eine Familienaufstellung machen lassen.
Heute bin ich total verwirrt! Es war sehr heftig und sehr emotionsgeladen.
Das Ergebnis hat mich zutiefst geschockt.
In mir wehrt sich alles, zu glauben, dass meine Oma tatsächlich getan hat, was bei der Aufstellung herausgekommen ist.
Weiter will ich darauf noch gar nicht eingehen, denn ich muss selbst erst einmal verdauen, was da so alles zu Tage kam.

Aber eine Frage quält mich doch:
Wie hoch ist der Wahrheitsgehalt dieser Aufstellungen? Kann ich 100% darauf vertrauen, dass alles so war, wie es die Aufstellung zeigt?

Meine Oma ist schon vor vielen Jahren gestorben. Die kann ich also nicht fragen. Und bei meiner Mutter will ich keine Wunden aufreißen, wenn sie sich nicht selbst damit auseinander setzen will.

Vielen Dank für eure Meinungen!

Liebe Grüße
Pippi

Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

24.07.2005 18:15
#2 RE:Wahrheitsgehalt Antworten

Liebe Pippi !

Ich habhe noch keine erfahrung mit Familienaufstellungen aber Gerald Maggy und Shadow können dir deine Fragen sicher beantworten da Gerald selber Familienaufstellungen macht und shadow schon einige hinter sich hat und maggy auch und vielleicht auch einige andere hier im Forum.

Ich wünsche Dir alles Liebe und das sich deine Fragen klären

Alles Liebe Sabin
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach.
Sabin die Waldfee

Gerald ( Gast )
Beiträge:

26.07.2005 15:22
#3 RE:Wahrheitsgehalt Antworten

Dies hört sich nach "Familienaufstellungsseminar" im Stil einer Sensationslust an. In Wahrheit soll eine Familienaufstellung nichts ans Tageslicht bringen, sondern nur eine Lösung von emotionalen Verstrickungen bewirken. Aus diesem Grunde halte ich ein Einzelcoaching für zielführender, da Seminarjunkees (teilnehmnde Beobachter, Stellvetrteter, die mehr das eigene einbringen) nicht anwesend sind und so Prozesse verfälschen. Weiters kommte es darauf an, mit welchen Aufgabenstellungen ich in den Alltag entlassen werde, ist ein mehrmaliger telefonischer Kontakt mit dem Aufstellungsleiter möglich etc. Auf jeden Fall soll ich freier und leichter aus einem Seminar gehen und zwar mit Klarheit und nicht verwirrt.
Das Ergebnis kann natürlich völlig falsch sein, wenn der Aufstellungsleiter etwas aufzeigen oder bewirken will und wenn teilnehmnde Beobachter das Eigene zuviel einbringen und der Aufstellungsleiter dies nicht bemerkt.
Für weitere Fragen stehe ich gerne unter 0650 8109066 oder dr.steiner@aon.at zur Verfügung. Weitere Infos unter http://www.familienaufstellung.cc

Herzliche Grüße
an alle
Gerald

Pippi Offline

Sammler/in

Beiträge: 49

26.07.2005 18:05
#4 RE:Wahrheitsgehalt Antworten

Vielen Dank, Gerald!
Ich werde jetzt erst einmal 2 Wochen Urlaub machen. Wenn es mir dann immer noch nicht besser geht, und die versprochenen heilenden Energien wirken, werde ich mich ganz bestimmt bei dir melden und einen neuen Termin vereinbaren!
Vielleicht kann ich die klärende Wirkung nur nicht spüren, weil ich 1. um meine Katze trauere, und 2. mein letzter Urlaub doch schon ein ganzes Jahr her ist.

Liebe Grüße
Pippi

Aradriel Offline

Wesen des Waldes


Beiträge: 186

29.07.2005 07:45
#5 RE:Wahrheitsgehalt Antworten

@gerald
deiner aussage, dass familienaufstellungen nichts zu tage bringen sollen, muss ich entschieden widersprechen - ich hab selbst welche hinter mir, die in meiner therapie gezielt eingesetzt wurden und wenn die nichts an tageslicht gebracht hätten, ginge es mir heute noch schlechter...
**************************************************
behandle dein gegenüber mit respekt, du weißt nie, in welchem leben du dankbar sein wirst für seine existanz

otterchen ( Gast )
Beiträge:

01.08.2005 23:05
#6 RE:Wahrheitsgehalt Antworten

Liebe Pippi !

Wirksamkeit ist das Mass der Wahrheit (Huna)

grüsse vom otterchen
--------------------------------------------------
Du kannst mir keine Angst machen, ich habe Kinder !

Datura Offline

Sammler/in

Beiträge: 44

02.08.2005 09:04
#7 RE:Wahrheitsgehalt Antworten

Also, kann wieder einmal nur von mir sprechen, ich hatte mir die systemischen Aufstellungen gemacht, wobei auch allerlei Verstrickungen "aufgedeckt" wurden.
Mir hat es in sofern geholfen, dass ich nun weiß wenn ich in ein "altes Chema" falle und ich in so einem Fall reagieren kann - und was mir wichtig ist, jedr gibt in seinem Leben sein Bestes, also auch meine Eltern, oder auch ich, die "Schuldfrage" hat sich für mich somit erledigt.
Ich weiß es ließt sich ein bißchen wirr, kanns im Moment nur nicht besser beschreiben!

Liebe Grüße,
Datura
Carum est quod rarum est
et veri amici rari sunt.
Teuer ist uns was selten ist
und gute Freunde sind selten.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz