Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 2.246 mal aufgerufen
 Kräuterwiese
Fuchsfrau Offline

Wesen der Natur


Beiträge: 365

26.07.2005 14:35
Nachtkerze??? Antworten

Was kann ich denn mit ihr alles "anstellen"? Habt ihr Rezepte für mich? Wann ist die Wurzel am besten zu ernten (sollen gut schmecken, lach)

Grüße von Fuchsfrau

Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

26.07.2005 15:18
#2 RE:Nachtkerze??? Antworten

Stimmt ist ganz rose und sollst du erst wenn sie verblüht ist ernten von den alten pflanzen die jungen blühen ja nächstes jahr wieder kann man als gemüse verwenden
Die Blüten kannst du als Essenz verwenden wie Königskerze bei Husten oder inÖL wie Johanniskraut Öl einlegen ist zusammenziehend schöne antifaten wirkung *ggg*
Mehr dazu wenn ich daheim bin aus meinem schlauen bücherl das hatte ich im Kopf bussal
LG Sabine
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach.
Sabin die Waldfee

Fuchsfrau Offline

Wesen der Natur


Beiträge: 365

26.07.2005 15:40
#3 RE:Nachtkerze??? Antworten

??? wenn die Pflanze verblüht ist, die Wurzeln ernten, versteh ich das grad richtig? Hab mir nämlich gedacht... warum komplizierte Karotten anbauen, die Nachtkerzen kommen von selber... wie auch mein köstlicher Giersch, lach. Bald hab ich nur noch wohlgeordnete "Unkrautbeete". Und was gegen Falten kann man auch immer brauchen... als Essenz bestimmt auch toll, wobei ich überleg, ob da nicht eine Mondessenz besser wäre, die blühen ja nachts... grübel... wär wieder mal so eine schöne "Andersweltblüte"...

Umarm dich
Lisa

Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

26.07.2005 15:54
#4 RE:Nachtkerze??? Antworten

na mädel verblüt = keine blüten mehr drauf lach im Spätherbst wen man sie sonst abschneidet bussi und ja kann ich mir gut vorstellen in den Mond zu stellen da ja nachtpflanze :-) BUssal
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach.
Sabin die Waldfee

Neugier Offline

Sammler/in

Beiträge: 27

15.09.2005 14:09
#5 RE: RE:Nachtkerze??? Antworten

Ich habe auch sehr viel Nachtkerzen auf unserem Grund. Dass man die Wurzeln essen kann, ist mir neu.....
Meint ihr die NAchtkerze - TEUNISBLOEM - Oenothera lamarckiana - zweijährig - Pflanze wird bei gutem Boden bis zu 1,50 m hoch.
Oder die Nachtkerze - Oenothera biennis - kleiner Blüten,
die lat. Namen habe ich aus dem Buch einheimische Blütenessezen - mein Lieblingsbuch.
Gruss Neugier - Brigitte

Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

15.09.2005 14:24
#6 RE: RE:Nachtkerze??? Antworten

also ich meine die NAchtkerze - TEUNISBLOEM
LG Sabine
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach.
Sabin die Waldfee

Fuchsfrau Offline

Wesen der Natur


Beiträge: 365

16.09.2005 19:03
#7 RE: RE:Nachtkerze??? Antworten

Ach, ich fürcht, die hören erst auf zu blühen, wenn es schon wieder schneit... ist ja hübsch anzusehen, aber mein Magen knurrt vernehmlich, vielleicht setzen sie deshalb ständig aufs Neue Blüten an...

Hungrige Grüße von Lisa

Fuchsfrau Offline

Wesen der Natur


Beiträge: 365

06.11.2005 10:39
#8 RE: RE:Nachtkerze??? Antworten

Ajaaa, hab also brav gewartet - sogar etwas zu früh mich drüber hergemacht, doch die Wurzeln waren total holzig (spotz)!! Nächstes Jahr nehm ich die zarten im Frühling

Grüße von Lisa

Karadag Funda Offline

Suchende/er

Beiträge: 9

08.05.2006 22:25
#9 RE: Nachtkerze??? Antworten
Hallöchen. weiß jetzt nicht gerad, was und wie man die Pflanze verwenden kann, müßt ebenfalls in meinem Buch nachsehen, was grad nicht geht. Eines weiß ich aber sicher, daß mann auch Nachtkerzenölkapseln in der Apotheke kaufen kann. Nachtkerzen sind vor allem für Frauen in den Wechseljahren sehr gut, bei Mangel an weiblichen Geschlechtshormonen, od. bei prämenstrualen Beschwerden. Nachtkerzen enthalten Isophlavine- Phytohormone (=pflanzliche Hormone).Alleradings muß man tägl. von diesen Kapsel einnehmen und das über einen bestimmten Zeitraum hindurch, um einen Wirkung zu erzielen.
liebe Grüße noch Funda

Fuchsfrau Offline

Wesen der Natur


Beiträge: 365

26.09.2006 18:42
#10 RE: Nachtkerze??? Antworten

Hm... hab jetzt die Knospen immer mti in Salate gegeben oder ganz kurz noch mitgeschmurgelt in allen möglichen Gerichten, lecker.

Die Samen kann man auch verwenden, das Öl ist ja logischerweise noch drin, einfach mit ins Brot oder übers Essen streuen (je nach Gusto, zerstoßen oder ganz)

Grüße von Lisa

Fuchsfrau Offline

Wesen der Natur


Beiträge: 365

03.10.2006 16:47
#11 RE: Nachtkerze??? Antworten

Sirup aus Nachtkerzenblüten, Salat aus jungen Blättern (die Pflanzen, die nächstes Jahr blühen werden, sind ja schon da), auch als Gemüse sollen sie gut schmecken

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz