Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 824 mal aufgerufen
 Gedichte und Geschichten
Aradriel Offline

Wesen des Waldes


Beiträge: 186

08.08.2005 22:39
ich trau mich nicht Antworten

ich trau mich nicht,
dir in die augen zu sehen,
deine stimme an mein herz zu lassen
aus angst,
verletzt zu werden,
aus angst,
zerstört zu werden,
von dir,
so wie er es getan hat,
will dich nicht für seine sünden büßen lassen,
keine frage der schuld,
eine frage der ehre,
ein handlung aus liebe,
sehne mich nach deiner berührung,
fürchte mich vor deiner hand,
davor,
dass sie einmal nicht mehr streichelt,
sondern zuschlägt,
so wie seine,
du bist nicht er,
das weiß ich,
jeden tag aufs neue,
doch ich bin ich,
kann die schatten der vergangenheit nicht auslöschen,habe angst,
mit dir zu sprechen,
dir davon zu erzählen,
nicht,
weil du es nicht verstehen würdest,
vielmehr,
weil ich es nicht verstehen kann,
will ihm keinen platz mehr einräumen,
in meinem leben,
in unserem leben,
doch ich werde ihn nicht los,
kann ihn nicht abschütteln,
fest an mein herz geklammert
dessen schläge oft aussetzen,
vor angst,
nicht vor der vergangenheit,
vielmehr vor der zukunft,
mit dir,
ohne dich,
egal...

**************************************************
behandle dein gegenüber mit respekt, du weißt nie, in welchem leben du dankbar sein wirst für seine existanz

SEDNA ( Gast )
Beiträge:

09.08.2005 08:12
#2 RE:ich trau mich nicht Antworten

ufff,

das kenn ich.....

darüber hab ich mich schon tausendmal geärgert. wenn ich aus lauter angst vor etwas sicherheitshalber schonmal was nicht zulasse, weil ich befürchte, es könnte nochmal passieren.
oder wenn ich irgendwie krass reagioere auf irgendeine situation, nur weil ich ähnliches schonmal erlebt habe. das ist gespeichert auf viele viele jahre und man entwickelt verhaltensmuster, die so schwer wieder loszukriegen sind. und manchmal muss jemand leiden, weil ein anderer fehler gemacht hat.

ich wünsch dir, daß du das ablegen kannst. es macht`s nur schwer...

sei frei- und flieg wie ein vogel....

bussi,
sedna

Aradriel Offline

Wesen des Waldes


Beiträge: 186

09.08.2005 10:39
#3 RE:ich trau mich nicht Antworten

hallo mädel *umarm*

dacht ich mir, dass du das kennst *lächel*

ich bin so sauer auf mich selbst... also es gibt da diesen jungen mann, mit dem ich mich morgen abend treff *bittedaumendrücken* wir kennen uns durch meinen ex und, naja, er hat mir schon damals sehr gut gefallen, als ich noch vergeben war... und ich ihm wohl auch, wie sich jetzt herausgestellt hat *lach* egal, noch ist überhaupt nichts spruchreif, wir treffen uns lediglich morgen und dann wird man eh sehen, was passiert... ich steiger mich das besser in nix rein...
auf jeden fall, hin udn wieder kann frau sich halt einen kleinen "was wäre wenn"-gedanken doch net verkneifen... und sofort befällt mich wieder die angst, gar nicht so sehr, dass er mich schlagen könnte, viel mehr, dass er mich auf der emotionalen ebene so sehr verletzt wie's mein ex getan hat...und der hat mich sehr verletzt, weil er der erste war, in den ich mich wirklich verliebt hab... sofort ist diese angst da... ich kapier das net...
**************************************************
behandle dein gegenüber mit respekt, du weißt nie, in welchem leben du dankbar sein wirst für seine existanz

«« zigarette
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz