Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 669 mal aufgerufen
 Kräuterwiese
Ostmond Offline

Sammler/in


Beiträge: 28

11.01.2005 22:46
Rose von Jericho antworten

Diese Pflanze bringt Glück und Segen ins Haus so heißt es.

Sie hat eine solche Lebenskraft, daß sie niemals stirbt.
Man könnte es kaum glauben, wenn man dieses vertrocknete Knäuel in
Händen hält, daß ein wenig Wasser egal ob kalt, warm oder kochend heiß
(was keine andere Pflanze überleben würde) sie in kurzer Zeit zum Leben
erweckt.
Langsam öffnet sie sich und wird von der Mitte her immer grüner bis sie sich nach ein paar Stunden in sattem Grün voll entfaltet hat.

Kein Wunder, daß man dieser Pflanze auch Heilkräfte zusagte, wenn man das Wasser von ihr trinkt, zum Baden oder für Kompressen benutzt.

Die Rose von Jericho ist eine Wüstenpflanze und kommt deshalb ohne Erde aus und sehr lange auch ohne Wasser.
Um Zeuge dieses Schauspiels zu werden begießt man die Pflanze mit Wasser und wartet ab, bis sie ganz grün ist. Dann nimmt man sie aus dem Wasser, legt sie auf einen Teller und gießt jeden Tag frisches Leitungswasser dazu.
Nach einer Woche muß man die Rose dann an einem trockenen, warmen Ort wieder vollkommen austrocknen lassen.
Ein paar Tage später kann man dann dieses Wunder erneut erleben, so oft man will.
In vollkommen trockenem Zustand kann man sie auch in den Schrank legen, um Motten fernzuhalten.

Früher wurde die Rose von Jericho von Generation zu Generation weitervererbt.

Auch in der Mystik spielt sie eine große Rolle. So wird sie zum Beispiel gerne für Liebes-, Schutz-, oder Wunschzauber verwendet.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Achte auf deine Gedanken, sie sind der Anfang deiner Taten!- be blessed.
Ostmond

«« Eisenkraut
SChöllkraut »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor