Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 465 mal aufgerufen
 Gedichte und Geschichten
tumleh Offline

Findende/er

Beiträge: 23

05.03.2006 14:34
Einst glaubte ich . . . Antworten

Einst glaubte ich – ihn mir zurecht zu biegen,
darum sagte ich am Standesamt auch ja!
Ich glaubte auch – ihn für ewig zu lieben,
weil ich positiv in die Zukunft sah . . .

Die letzten 20 Jahr verflogen ohne Erfolg,
zumindest auf diesem Gebiet.
Das Gegenteil kam, von dem was ich wollt,
wer von uns – WEM biegt . . .

Ich fügte mich seinen Wünschen voll und ganz,
damit eine gute Familie funktioniert!
Unsere beiden Kinder waren der einzige Glanz,
nur darauf – hab ich mich fixiert . . .

Langsam werden die beiden Kleinen aber groß,
sie fliegen bereits in der Welt umher.
Somit, bin ich meine einzige Fürsorge los,
gemeinsames – gibt’s nicht mehr . . .

Jetzt hab ich Zeit nachzudenken im Panorama Blick,
was eigentlich – hat ER jemals getan?
Nur ICH fühl mich verantwortlich für unser Glück,
er war nichts – als mein Mann . . .

Damit sei nicht gesagt – ich würde ihn hassen,
aber wir leben in verschiedenen Welten!
Und sobald uns unsere beiden Kinder verlassen,
wird auch für mich – der Auszug gelten . . .


Verfasst, in Liebe mit Herz . . tumleh
http://www.helmut-halb.at

Wir leben . . . und wir leben jetzt !

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz