Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.834 mal aufgerufen
 Kräuterwiese
Seiten 1 | 2
Viscum Offline

Kräuterkundige/er


Beiträge: 72

31.07.2006 21:05
#16 RE: Ähnlich wie Färberkamille Antworten

Hallo Fuchsfrau,

Zitat von Fuchsfrau
Zur Spagyrik. Drauf bin ich gekommen, weil ich Pflanzen gern unter vielen Aspekten betrachte. Also suchte ich zum Wurmfarn eine Essenz (Blütenessenzen sind sehr aufschlussreich über innere Aspekte einer Pflanze). Und den Wurmfarn fand ich als Bestandteil spagyrischer Mittel, leider ohne genauere Angaben, was und wie der da drin macht.

was ich vor einiger Zeit einmal zum Wurmfarn zusammengedacht habe (vielleicht ist was brauchbares dabei):

Die Farne sind eine der ältesten Pflanzenfamilien auf dieser Welt. Verbindung zu unseren alten-archaischen Kräften. Frauenpflanze! Hat viel mit Fruchtbarkeit (riesige Sporenanzahl) und vorgeburtlichen Ereignissen zu tun (Engelsüß = kleines Farn, wurde von den alten Kräuter"hexen" zur Abtreibung verwendet, vgl. Engelmacherin), braucht Feuchtigkeit, und keine direkte Sonne (Wie beim Zustand VOR der Geburt). Der Wurmfarn wurde als Bettstreu verwendet, weil er Ungeziefer fernhält. Wurmfarn auch deshalb, weil er zum Entwurmen verwendet wurde.

Zitat von Fuchsfrau

Hab dann den Faden liegen gelassen - der Bereich Spagyrik ist ja extrem umfassend und die Alchemie zwar total reizvoll aber mir im Augenblick wesensfremd (lies: warum sollte ich vollkommene Geschöpfe irgendwie zerteilen und neu zusammensetzen, soweit ich das verstanden hab)

Jupp, die Spagyrik ist umfassend. Nicht umsonst schlag ich mir damit schon seit Jahren die Tage und auch manche Nacht um die Ohren
Und das "wesensfremde" ist womöglich gar nicht sooo wesensfremd, weil Dein eigener Körper eigentlich nix anderes macht, was in der Spagyrik in der Retorte vollzogen wird. Die Pflanze wird von ihren "Unreinheiten" geschieden und die Heilkraft in ihrem ganzen Wesen freigelegt. Damit kann die Pflanze dann viel leichter im Körper ihre (Heil-)Arbeit verrichten.
Leider sind die Pflanzen genausowenig vollkommen wie wir selbst, auch wenn ich natürlich auch ob ihrer Schönheit ins Schwärmen gerate.

mit herzlichem Gruß
Viscum
*******************************************
Ich bin inzwischen so weit zu glauben, wir sind dermassen verrueckt, dass, wenn alle sich in etwas einig sind, man sich sicher sein kann, dass es falsch ist.(Anthony de Mello)

Fuchsfrau Offline

Wesen der Natur


Beiträge: 365

01.08.2006 09:32
#17 RE: Ähnlich wie Färberkamille Antworten

Vielen Dank für die Antwort, lieber Viscum,

im Augenblick, da Ferien, hab ich Schwierigkeiten, mich auf ein so umfassendes Thema einzustellen. Vielleicht gibts ja demnächst mal einen Tag, an dem ich ein, zwei Stünderl allein bin

Meine Empfindungen zum Wurmfarn sind - ganz ohne Spagyrik - ähnlich. Meine Empfindungen, Gedanken rund um die Vollkommenheit wirklich fast entgegengesetzt. Aber das ist ja das Schöne, wie könnt ma was lernen, wenn nicht durch Gedankenanstöße, die eben anders sind. Und vom YinYang-Symbol her liegts eh im gleichen Kreis

Liebe Grüße von Lisa

Seiten 1 | 2
Samen »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz