Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 752 mal aufgerufen
 Alternative Wege zur Heilung
Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

22.10.2006 10:30
Phytoterapy bei reumatischen Erkrankungen Antworten
Meine Lieben habe hier ein paar Tips die man bei Rheumatischen Beschwerden anwenden sollte. Kommt ja jetzt leider wieder die Zeit wenns draußen feucht und kalt ist werden die Beschwerden wieder akut :-) Kenn das leider auch aber mit den Tips gibts etwas Erleichterung.

Als wichtige naturheilkundliche Therapie stehen Bewegung und Wärme im Vordergrund.

Physikalische Maßnahmen stehen daher im Vordergrund Krankengymnastische Anleitung ist wichtig, damit gelenkschonende Bewegungsmuster unter Therapeutischer Anleitung richtig erlernt werden.
Wärmeanwendung fördern Durchblutung, lindern Schmerzen, lockern Muskeln und machen steife Gelenke beweglicher.


Brennessel , Weidenrinde, Weihrauch, Pappelrinde - unterstützt Reumathische behandlungen
wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd rheumatischen Erkrankungen.


Löwenzahn , Goldrute , Brennessel, Birke - verbessert den Stoffwechsel bei entzündlichen rheumatischen Erkrankungen

ERNÄHRUNG!

Vollwertig basische Ernährung
mit reichlich Rohkost möglichst Fleisch frei evtl. mit Fischmahlzeiten

Durch die Anregung der Entgiftungsorgane Niere Leber und Darm werden im Bindegewebe abgelagerte Stoffwechselprodukte und Toxine ausgeschieden.- unter der Vorraussetzung das genug Wasser getrunken wird.

HINWEIS !!

Nicht fasten
bei Gicht, dadurch können ANfälle hervorgerufen werden.

Unterstützt werden sollten Fastenkuren mit dünnen Bittertees
wie Enzian Tausendgüldenkraut oder Angelikawurzel, die den Säurer-Basen-Haushalt ausgleichen helfen und den Stoffwechsel anregen.

Basenreiche Kost - Kartoffeln grünes Gemüse
Wenig Stress genügend Schlaf und Sauerstoff durch Aktivierte Bewegungen an der frischen Luft wirken ebenso basenbildend

Reichlich trinken WICHTIG

Verzehr enzymreicher Obstsorten wie Melone Mango Papaya oder Ananas hat sich als Antientzündliche bewährt.

Vitamin E eines der wichtigsten Antioxidanzien- schützen die Zellmembran vor dem Angriff raktiver Sauerstoffradikale verlangsamen Gelenkverschleiß und lindern rheumatische Erkrankungen!

Quelle mein Phytoterapie Praxis- Lehrbuch von Ursel Bühring

LG Sabin

Ps: schreib Euch ncoh ein paar Rezepte rein

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach.
Sabin die Waldfee

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz