Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 830 mal aufgerufen
 Träume
Antoi SoiYel Offline

Sammler/in


Beiträge: 40

05.11.2006 21:56
4Dimensionale Lebensformen Antworten

Hatte vor Tagen einen interessanten Traum. Ich bin mit einer Freundin unterwegs gewesen und diese hatte dann einen Bekannten getroffen, mit dem sie dann mitgegangen ist. Ich bin dann alleine in einer Stadt herumgegangen und hab gesehen, dass alle Straßen aufgegraben und diese ca. 5m tief feinsäuberlich ausgeputzt waren. Dann traf ich eine sympatische alte Frau, die wie wild an einem Granitstein mit Symbolen herumgezgen hat. Ich hab ihr dann geholfen, diesen zu bewegen und als ich ihn angriffen habe, sprang eine Schnalle aus dem Boden, die zu einer Art Falltür gehörte. Ich schleppte mit der Frau die Eisentür weg, wo die Schaniere schon abgerostet waren. Wir gingen gemeinsam über eine lange Treppe in einen riesigen Saal, der mit allem möglichen Zeugs voll war, aber schon ziemlich verstaubt. Da kamen plötzlich Männer daher, die was wichtiges in dem Saal besprechen wollten ... ich glaube da ging es um Kriegsgeschäfte. Ich versteckte mich in einem alten Kasten, der mit Stroh gefüllt war und wartete bis sie wieder weg waren. Dann erkannte ich den Schrank in dem ich war als alten tibetanischen Gebetsschrank, der quasi in den Häusern früher als Altar aufgestellt war zum Zumachen. Als mir des Ganze ziemlich unheimlich wurde wollte ich mit der alten Frau wieder verschwinden und traf am Weg zur Treppe einige Leute, die irgendwie anders waren als Menschen, aber ähnlich ausschauten. Es befand sich nämlich um dem Raum herum (außerhalb) eine Art Ringstraße mit Verzweigungen zu anderen Ebenen von der die Leute kamen. Ich plauderte mit der alten Frau und die sagte mir, dass diese Wesen im inneren der Erde leben die von uns nichts wissen und wir von ihnen auch nicht. Diese Wesen meinen, dass die Oberfläche der Erde unbewohbar sei und atomar verseucht. Ich kenn mich zwar mit Wesen aus Innererde aus aber diese Wesen die ich in dem Traum sah waren mir nicht ganz koscha - das spürte sich für mich so ähnlich an, wie ich Verstorbene wahrnehme.

Naja vielleicht gibt es ja unter euch einen Astralweltprofi,...eure Meinung würde mich Interessieren
Jetzt ist nichtmehr die Zeit der Heilung sondern die Zeit der Erschaffung.

Von Elyah einem Sternenwesen von Cassiopeia

Dina Offline

Hüter der Natur


Beiträge: 613

06.11.2006 09:03
#2 RE: 4Dimensionale Lebensformen Antworten

Ich find bei der Schilderung nix von 4Dimensionalen Lebensformen .....

Für mich klingts so, als ob unterschiedliche Gedankenimpulse, die - nicht klar zur Kenntnis genommen, ins Unterbewußtsein verbannt - dann in einer Geschichte verpackt, doch noch den Weg ins Bewußtsein finden.

In Antwort auf:
Diese Wesen meinen, dass die Oberfläche der Erde unbewohbar sei und atomar verseucht.

Also das kann schneller geschehen als manche glauben...gibt ja genug Spinnerte und hirnlose Machthaber.
LG Dina


Fuchsfrau Offline

Wesen der Natur


Beiträge: 365

08.11.2006 14:12
#3 RE: 4Dimensionale Lebensformen Antworten

Servus,

ich glaub schon, dass es Dimensionen gibt mit Lebewesen, von denen wir nichts wissen und sie von uns nicht, wie in deinem Traum. Manchmal gibts Berührungspunkte, da mag von der einen Welt was in die andre rübergelangen. Ich denke - sie sind uns fremd, vielleicht findest Du sie deshalb nicht "koscher", aber das wär umgekehrt vielleicht auch der Fall

Grüße von Lisa

Raumschiff »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz