Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 2.208 mal aufgerufen
 Götter - Alte Kulturen
SEDNA ( Gast )
Beiträge:

15.01.2005 13:46
maya-kalender, tzolkin Antworten

vorträge von johann kössner über den maya-kalender

johann kössner (im internet zu finden) hat sein wissen von dr. jose aargüelles, einem mexikaner, der den tzolkin- kalender entschlüsselt hat.
kössner hält vorträge über den maya kalender.
der maya kalender spricht über die kosmischen gesetzmässigkeiten der
zeit. es gibt nichts, was dem maya kalender näher kommt, als der
keltische kalender, die beiden sind sich also sehr ähnlich!
auch die alten druiden, haben diese gesetzmässigkeiten verwendet.
es geht aber nicht nur um die zeit, sondern auch um die die
zeit-qualitäten (zyklen, spiralenmässig)... und diese zyklen entsprechen
20 qualitäten/archetypen und 13 töne.
die 20 archetypen sind zu vergleichen mit dem NAMEN einer speise, und
die 13 töne sind zu vergleichen mit dem GESCHMACK einer speise.

gedankenanstoss: in unserem jahr gibt es 12 monate und es ist falsch,
denn es gibt 13 monde, jede frau weiß das (menstruation,
schwangerschaft, usw...)
die keltischen rauhnächte/fastnächte bestehen
auch aus 13 tagen. die 13 ist eine kosmische zahl. während die 12 den
kreis schließt- oder rund macht, erhebt ihn die 13 zu einer spirale.
in den letzten 2000 jahren wurde bewusst die 13 manipuliert, um nicht zu
sagen weggelassen, damit die menschheit sprichwörtlich im kreis läuft.
(freitag der 13.- unglückszahl, usw...)
das neue wassermann-zeitalter- kosmische kommunikation- bringt uns diese
qualität wieder ins spiel.
das was sich nun über jahrtausende geschlossen hat, kann nun endlich auf
eine neue ebene aufsteigen.
von 1987 bis 2013 (zweimal 13 jahre)ist die übergangszeit eines neuen
zeitalters.

in unserem kulturkreis gibt es die astrologie und die astronomie.
in früheren zeiten war astrologie und astronomie EINS. das ist später
getrennt worden.
das bündnis daraus beschreibt die qualität usneres sonnensystems.
das ist wie ein fragment des großen ganzen.
die alten mayas hatten zugang zum großen KOSMISCHEN wissen, (also nicht
nur das sonnensystem, sondern der KOSMOS) um astrologie und astronomie.
und das ist eingebettet in die ZEIT.
die zeit ist wie das herz/ der motor, der die materie belebt-
spiralförmig.

johannes (lebensgefährte von sedna)
als sich erkenntnis in meinem bewusstsein ausbreitete,
wuchsen fische und meeressäuger aus meinen abgeschnittenen fingern, ich wurde zu nahrung, wurde SIE, die für ihre gemeinschaft sorgt, nicht länger opfer.
(aus der legende von sedna)

Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

16.01.2005 00:09
#2 RE:maya-kalender, tzolkin Antworten

Danke für den tollen Beitrag von Johannes der auch herzlich Willkommen ist in unseren Forunm
wenn er Lust hast dazu *mal rüberwink* und Sedna etwas zur seite schieb das er mcih besser sehen kann Schreib uns doch seinen Link in das www unterforum Sedna das wir ihn auch besuchen können.

Lg Sabin
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach.
Sabin die Waldfee

SEDNA ( Gast )
Beiträge:

16.01.2005 13:24
#3 RE:maya-kalender, tzolkin Antworten

hy sabin, johannes hat keinen link. mein computer ist sein computer,seiner ist meiner, und HP haben wir keine.wenn er was zu sagen hat, dann sagt er es mir an, und ich schreibe. er schreibt nicht gern und bräuchte stunden für das,was ich in 10 minuten hinkriege.
alles liebe,
sedna

als sich erkenntnis in meinem bewusstsein ausbreitete,
wuchsen fische und meeressäuger aus meinen abgeschnittenen fingern, ich wurde zu nahrung, wurde SIE, die für ihre gemeinschaft sorgt, nicht länger opfer.
(aus der legende von sedna)

Waldläufer Offline

Wesen des Waldes


Beiträge: 151

27.04.2005 17:53
#4 RE:maya-kalender, tzolkin Antworten

Hallo Ihr Lieben!

Eine Ergänzung zu den Zahlen vom Mayakalender. Die 20 Glyphen sind die 20 kleinen Gelenke (Finger und Zehen, die 13 Töne sind die großen Gelenke (Hals, Schultern 2, Ellbogen 2, Handgelenke 2, Knie 2, Hüften 2, Sprunggelenke 2 = 13) 13 x 20 = 260. Warum 260 auch anders erklärt: In Coban in Honduras nähe der guatemaltekischen Grenze war die Hochburg der Maya. Hier scheint die Sonne 260 Tage von Süden und 105 Tage von Norden nur an diesem Breitengrad 15 Grad südl .des Äquators. Somit 260 + 105 = 365 Tage ein Jahr. Da ein Monat bei den Maya 28 Tage hat, und 28 x 13 Monate = 364 Tage, ist der 365igste Tag der Neujahrstag. Dies ist der Baatztag. Der Tag des Webers (Waldläufer), an diesem Tag hat eine alte Frau Wollfaden gewebt, und zwar so lange, bis das ganze Dorf eine Hand an dem Faden hatte. Das war das zeichen, das alle miteinander verbunden sind. Eine Gemeinschaft, heute und morgen, das ganze Jahr, ein Leben lang.

Das war´s fürs Erste.

In Lacke´ch

Waldläufer

Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

28.04.2005 11:30
#5 RE:maya-kalender, tzolkin Antworten

Intressant hmm würde mich mehr intressieren
hab ja schon mal erwähnt das ich ein erstelltes maya geburtenblatt daheim habe
aber den durchblick habeich immer noch nicht wirklich

Weiß das ich gelber magnetischer samen bin KIN 144 hab und heuer im 13 Magier jahr bin und einiges zum sbschluß bringe *ggg* wenns stimmt lach
Mein Mann ist mein Okkulter Partner die rote magnetische Erde.

Ich hätte hunderte von Fragen aber das erledigen wir wenn Du doch einmal in meiner Gegend bist.*fg*
LG Sabin
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach.
Sabin die Waldfee

Dina Offline

Hüter der Natur


Beiträge: 613

28.04.2005 11:43
#6 RE:maya-kalender, tzolkin Antworten

Vorschlag, vielleicht könnt ihr euch ja bei mir treffen.
Dina

Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

28.04.2005 11:50
#7 RE:maya-kalender, tzolkin Antworten

HIhi Dina ich nehm an lach mal sehen ob waldläufer zeit hat
Ich bin imemr gerne bei Dir zu Besuch
Bussal Sabin
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach.
Sabin die Waldfee

Waldläufer Offline

Wesen des Waldes


Beiträge: 151

28.04.2005 15:44
#8 RE:maya-kalender, tzolkin Antworten

Hallo Ihr Beiden!

Das können wir schon machen, ist nur eine Frage meiner freien Zeit. Wer´s mal bei mir abspeichern.

Alles Liebe

Waldläufer
In Lacke´ch - Ich bin ein anderes DU-SELBST

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz