Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 782 mal aufgerufen
 Kräuterwiese
Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

25.02.2007 10:24
Fette Henne Antworten
FETTE HENNE
Sedum telephium

Volksnamen: Bohnenblatt Bruchkraut Donnerkraut

Eigenschaften: zusammenziehend wundheilen

Blutdrucksenkend 2 x wöchentlich im Salat

Magisches
Im Mittelalter musste Fetthenne häufig als Grund für Verhöre auf der Folterbank herhalten.
Hatte die Frau die Blätter nach Johannis ins Haus gebracht oder nicht? Wennja war sie eine Hexe.
Sie war auch eine Orakelpflanze der eigenen Gesundheit. Bleibt sie im Haus bis zu Weihnachten Grün ist die Familiensituation in Ordnung. Verdort sie vorher starb man alsbald an einer grausigen Krankheit.

Das Eheorakel soll immer gestimmt haben. Wuchsen zwei an dem Verlobungstag gepflanzte Stauden
aufeinander zu, so wurden die brautleute glücklich. Strebten die Pflanzen auseinander war das Desaster vorprogramiert.

Blätter frisch verwenden bei Insektenstichen die gelartige Substanz wirkt kühlend
od. Tiefgefroren bei Schwellungen -Prellungen
und leichten Entzündungen.

Blätter mit Mörser zerkleinern mit Olivenöl zu einer geschmeidigen Masse 2 Stunden kühl stellen
und dann auf die betroffenen Stellen streichen - abdecken und 2 Stunden wirken lassen.

LG Sabin

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach. http://kraeuterstube.at

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz