Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 2.015 mal aufgerufen
 Alternative Wege zur Heilung
Seiten 1 | 2
DimRei Offline

Kräuterkundige/er

Beiträge: 72

20.03.2007 13:56
verstopfung Antworten

hallo wer von euch weiß,was man bei einem 1 1/2 jahre alten kind bei verstopfung machen kann?

WIR WARTEN LEBENSLANG AUF DEN AUSSERGEWÖHNLICHEN MENSCHEN,
STATT DIE GEWÖHNLICHEN NEBEN UNS
IN SOLCHE ZU VERWANDELN:
(hans urs von balthasar)

Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

20.03.2007 14:04
#2 RE: verstopfung Antworten

Halo DImRei
ich würd mal auf die Hippgläschen zurück greifen
Die Früchtebreis schmecken lecker auch den Kids sind Natürlich und je nach SOrtte Abführend stopfend usw...
Habe damit immer gut regulieren können.
Jedoch kann man auch Tee machen wie zB Anis Fenchel Kümmel Oder Koriander

Lg Sabin

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach. http://kraeuterstube.at

Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

20.03.2007 14:09
#3 RE: verstopfung Antworten
Rezept nach Ursula Büring
Bei verstopfung
je 40g
Löwenzahnkraut
erdrauch
Malvenblüten
Fenchelfrüchte (Samen)
30g Schafgarbenkraut
20g Pfefferminze

1 Tl mit 250ml heißem wasser übergießen 10 min zeihen lassen 1.2 mal tägl.

Bauchweh Tee für Kinder
zu gleichen teilen gemischt
Malvenblüten
Kamillenblüten
Gänsefigerkraut
Ringelblumenblüten
Fenchselsamen
1TL mit 250 ml heißem Wasser übergossen 7 min ziehen lassen 3-5 Tasen tägl.


LG Sabin

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach. http://kraeuterstube.at

Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

20.03.2007 14:13
#4 RE: verstopfung Antworten

Noch was eingefallen
getrocknete Aprikosen sind auch lecker und helfen *gggg*
Lg Sabin

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach. http://kraeuterstube.at

caitlyyn Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 102

20.03.2007 15:45
#5 RE: verstopfung Antworten

und eine weitere Teemischung:
2Teile Holunderblueten
1Teil zerdrueckte Fenchelfruechte
1Teil Sennesblaetter
1Teil Kamillenblueten
1Teil Hibiskusblueten
1Teil Faulbaumrinde
1-2 Teeloeffel plus 250ml heisses Wasser,10min ziehen lassen,abseihen,und vor allem abends trinken,weil die Wirkung dauert 6-8 Stunden,dann sollte es morgens auf Toilette gehen.
lg,caitlyyn




Weltmacht mit drei Buchstaben?......ICH

Dina Offline

Hüter der Natur


Beiträge: 613

20.03.2007 17:32
#6 RE: verstopfung Antworten

Was eventuell auch hilfreich sein kann ist einfaches Apfelmus.
LG Dina

caitlyyn Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 102

20.03.2007 18:54
#7 RE: verstopfung Antworten

ohja,da sieht man mal wieder dass man manchmal an die einfachsten Dinge nicht denkt.Ist sicherlich auch wesentlich schonender als die Tees fuer so kleine Kinder.
lg,caitlyyn




Weltmacht mit drei Buchstaben?......ICH

DimRei Offline

Kräuterkundige/er

Beiträge: 72

21.03.2007 08:03
#8 RE: verstopfung Antworten
danke euch für die tips die sache scheint nicht so einfach zu sein,den die mutter ist mit dem kind in ärztlicher behandlung und will keine medikamente mehr nehmen sie erzählte mir auch das sie alle hausrezepte die sie kennt schon ausprobiert hat.ich werde ihr aber sehr gerne eure tips weitergeben.meine vermutung ist aber eher seelischer ursprung, werd das mädchen demnächst kennenlernen und mit ihr zur zeugung/ geburt zurückgehen hab das gefühl das es am anfang nicht erwünscht war
danke nochmals für euer bemühen vielleicht hilft doch etwas DimRei

WIR WARTEN LEBENSLANG AUF DEN AUSSERGEWÖHNLICHEN MENSCHEN,
STATT DIE GEWÖHNLICHEN NEBEN UNS IN SOLCHE ZU VERWANDELN!

(hans urs von balthasar)

DimRei Offline

Kräuterkundige/er

Beiträge: 72

21.03.2007 08:17
#9 RE: verstopfung Antworten

hallo, mir fehlt gerade ein,das ich schon von mehreren seiten das thema verstopfung bei babys/kleinkinder gehört habe, hab mir aber darüber nicht wirklich gedanken gemacht vieleicht sollten kinder wieder mehr die möglichkeit zum selber kauen bekommen ist vieleicht auch mit ein grund, zu wenig ballaststoffe(rinde wird abgeschnitten semmel ganz klein geschnitten u.s.w. aber das ist meine meinung, kann natürlich auch seelisch bedingt sein

WIR WARTEN LEBENSLANG AUF DEN AUSSERGEWÖHNLICHEN MENSCHEN,
STATT DIE GEWÖHNLICHEN NEBEN UNS IN SOLCHE ZU VERWANDELN!

(hans urs von balthasar)

Fuchsfrau Offline

Wesen der Natur


Beiträge: 365

22.03.2007 22:11
#10 RE: verstopfung Antworten

hm... verstopfung kann viele ursachen haben, evtl. ist es sogar definitionssache... für meinereine, die jeden morgen nach dem frühstück sich aufs häusl freut, ist schon eine verspätung bis nach dem mittagessen sowas wie verstopfung. es gibt menschen, die nur alle zwei, drei tage stuhlgang haben (kann ich mir nicht vorstellen). und dann kommt oft dazu, dass unbewusst stress auf die kinder ausgeübt wird... eltern wollen ja nur das beste und probieren alles und umso größer wird das problem (nur eiiiiine der vielen möglichkeiten, oft ist es auch schlicht zuwenig flüssigkeit, zuwenig fett, zuwenig bewegung... püh... internett kaum zu lösen)

grüße von lisa

Viscum Offline

Kräuterkundige/er


Beiträge: 72

23.03.2007 01:42
#11 RE: verstopfung Antworten
ja Fuchsfrau, da geb ich Dir recht - übers internetz ist das schwer zu prüfen und auch empfehlungen zu geben ...
den Teerezepturen von Sabin kann ich mich anschliessen. Die klingen vernünftig. Aber liebe caitlyn, wenn ich mir das Alter des Kindes (1 1/2 Jahre) ansehe, dann haben in so einem Fall Sennesblätter und Faulbaumrinde nix verloren. Sind vieeeeel zu heftig für so einen jungen Organismus. Auch wenn die Verstopfung schon länger dauert. Was vielleicht noch möglich wäre, ist Schlehdornblütentee. Ein milder abführender Tee für Kinder.
Und was in diesem Fall ganz sicher angesehen werden muss, sind die möglichen Umstände die zu geführt haben können. Wann ist z.B. abgestillt worden, gab es nochmal Nachwuchs, gibt es ältere Geschwister, die aus Sicht des Kindes bevorzugt werden,....
Viele Fragen, viele Möglichkeiten
mit bestem Gruss
Viscum

*******************************************
Ich bin inzwischen so weit zu glauben, wir sind dermassen verrueckt, dass, wenn alle sich in etwas einig sind, man sich sicher sein kann, dass es falsch ist.(Anthony de Mello)

Fuchsfrau Offline

Wesen der Natur


Beiträge: 365

23.03.2007 08:57
#12 RE: verstopfung Antworten

Schön Dich wieder zu lesen, Viscum! Schlehenblüten sind eh grad frisch vorhanden (bei uns zumindest). Ich glaub auch ein bisserl, dass, was grad wächst und erntbar ist, besonders passt (Schlehen sind ohnehin waaaaahnsinnig wunderbare Geschöpfe)

Liebe Grüße von Lisa

caitlyyn Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 102

23.03.2007 10:23
#13 RE: verstopfung Antworten

hm ich hab das Rezept von einer Heilpraktikerin die meinte es sei fuer Kinder bei einmaliger Anwendung okay.Ich hab grad selber nochmal im www gesucht,sorry dass ich ihr da einfach vertraut hab und das Rezept einfach gepostet hab ohne mich zu vergewissern obs wirklich passt.
lg,caitlyyn




Weltmacht mit drei Buchstaben?......ICH

Michael ( Gast )
Beiträge:

23.03.2007 17:39
#14 RE: verstopfung Antworten

Hi! Bei Verstopfung hilft auch eine Massage an der Aussenseite der Oberschenkel,vom Knie aufwärts bis zu Hüfte.
Einfach die Hand auflegen und nach obenreiben. An der Aussenseite des Oberschenkels, sind Lymphatische Massagepunkte für den Dickdarm und von unten nach oben massiert, regt man die Verdauung an.

Weiters würde ich dem Kind eventuell Bachblüten geben und mit der Mutter weiterarbeiten. Thema "Loslassen"

DimRei Offline

Kräuterkundige/er

Beiträge: 72

23.03.2007 19:45
#15 RE: verstopfung Antworten

hi, michael klingt für mich sehr interessant danke für den tip mit der massage, werd ich der mutter gerne weitergeben, mit ihr arbeiten tu ich so

In Antwort auf:
In Antwort auf:


wieso aber es bestätigt nur mein gefühl

WIR WARTEN LEBENSLANG AUF DEN AUSSERGEWÖHNLICHEN MENSCHEN,
STATT DIE GEWÖHNLICHEN NEBEN UNS IN SOLCHE ZU VERWANDELN!

(hans urs von balthasar)

Seiten 1 | 2
«« Ohrkerzen
Hypnose »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz