Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 393 mal aufgerufen
 Gedichte und Geschichten
majun ( Gast )
Beiträge:

25.03.2007 10:32
seidenmond Antworten

schlaflos
drehen sich
die zeiger
immer schneller
und wandern
in wartehaltung
durch die wohnung
wehen vorhänge
weißbleich
zum fenster rein
und verteilen seidenmond
auf meinem bett
wölbt sich
dieser bauch
von einer seite
zur anderen
und träumt von
schwimmen
in muttermilch
während die
rückenschmerzen
kreischen und
krämpfe an stellen
entstehen
von denen man dachte
dort gäbe es
keine muskeln…
ertrinkend
aufgewacht
herumgewandert
im kopf
ein schreiendes kind
das noch nicht da ist
erschöpft
eingeschlafen
und wieder träume
und schmerzen
und tickende uhren
und zeiger die
sich im kreis drehen
und die zeit
vorantreiben
wie der wind
die vorhänge
und der seidenmond
das wasser…

mir sind menschen lieber, die
sich aus begeisterung irren als
solche, die aus lauter
pessimismus recht haben

««  Der Weg...
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz