Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 712 mal aufgerufen
 Schamanismus
floatlight Offline

Findende/er

Beiträge: 19

03.10.2008 22:45
Seelenrückholung - Dimensionen antworten

Hallo an Euch Alle hier,

ich möchte einfach so zum Austausch eine Frage in den Raum stellen und gerne lesen, wie Ihr darüber denkt oder welche Erfahrugen ihr kennt. Es soll nicht als Bewertung verstanden sein, besser oder schlechter. Hierüber habe ich mir viele Gedanken gemacht, mich auch viel mit Seelenrückholung beschäftigt und von verschiedenen Seiten betrachtet:

Aus den Reihen der "Lichtarbeiter", die mit Seelenanteilrückholungen arbeiten kommt oft die Feststellung, dass ihre Art dieser Arbeit sich in wesentlich höheren Dimensionen bewegt als die schamanische Weise der Seelenrückholung. Diese bewegt sich "nur" bis zur vierten Dimension.
Deswegen sei erste Art viel wirkungsvoller, sicherer und nachhaltiger. Es werden hier auch manchmal hunderte von Seelenanteil schonend retour gebracht, bei der schamanischen Seelenrückholung nur einer oder Zwei pro Sitzung.
Diese Feststellung kam von den "Lichtleuten" (ich nenne sie jetzt so, aber natürlich gibt es hier auch sehr viel Weizen und wenig Spreu).

Ich denke, die uralten Traditionen haben ihre Kraft und Richtigkeit, genauso andere Wege.
Die Bücher von Sandra Ingerman und ihre Art hatten mich sehr beieindruckt..Wärme..fehlt mir persönlich manchmal bei "Licht"..Leuten. Abgesehen davon, dass Schamanismus heute auch schon teilweise gerne als Konsumgut betrachtet und oft missverstanden wird..weil man diese Roobs und Verbundenheit nicht im Kurs lernen kann, sondern Leben muss, fühlen muss.
Was mir meine vielen Wege deutlich machten ist, dass im Grunde alles nur verschiedene Werkzeuge und Kanäle sind für uns, seien es Bachblüten, Öle, Natur, Shaman,Lichtarbeit..Religionen
um GANZ und verbunden zu sein. Manch Fischer, der noch nie etwas unserer wichtigen manchmal MODE-Spiritualität gehört hat, LEBT das mit einer unheimlichen und selbstverständlichen Weisheit, was viele Menschen hier in Seminaren suchen.
Jedem sein Weg, sofern man sich der Führung anvertraut.

Wie seht Ihr das?
Lieben Gruß
Marta

schlange13 Offline

Suchende/er

Beiträge: 4

04.10.2008 22:47
#2 RE: Seelenrückholung - Dimensionen antworten

hi marta,

ich hab jetzt lang überlegt, ob ich da was antworten soll, - einfach weils doch so eine besser/schlechter geschichte ist. aber eins muss ich jetzt doch loswerden:

was nützen mir hundert augenblicklich zurückgeholte anteile, wenn ich sie dann doch nicht integrieren, sprich leben kann? die kunst ist doch genau zu sehen, was der eigentliche punkt ist, daran - wie auch immer - zu arbeiten, und dadurch lösen sich in folge viele weitere dinge/probleme oft wie von selbst. der abgespaltene anteil hatte ja schließlich seinen guten grund...

lichtarbeiter hin oder her, ich muss immer grinsen, wenn ich den ausdruck höre. meinst du damit abgehobene esosegler? oder kannst du das genauer definieren? wieso müssen manche menschen an so selbstverständlichen sachen wie licht arbeiten?

die schlange

gott achtet uns wenn wir arbeiten -
aber sie liebt uns, wenn wir tanzen

sufi-weisheit, von mir ein wenig abgeändert;-))

majun ( Gast )
Beiträge:

05.10.2008 02:28
#3 RE: Seelenrückholung - Dimensionen antworten

da ich nur die schamanische seite kenne, kann ich über die "lichtarbeiter-seite" nichts sagen.
ich habe schon viele seelenanteile auf schamanische weise zurück geholt und finde ein oder zwei seelenteile mehr als ausreichend, um ein paar wochen damit beschäftigt zu sein, sie zu integrieren und zu leben. (tanzen, singenn, malen, ein gutes bad nehmen, farben/kleidung, usw...)
hunderte seelenteile auf einmal kann ich mir gar nicht vorstellen.
das ist als würde man hunderte traumatische erlebnisse auf einmal aufzuarbeiten versuchen.

alles liebe, sonja

Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

05.10.2008 09:58
#4 RE: Seelenrückholung - Dimensionen antworten
Also meiner Meinung nach gibts keine Besser od. Schlechter Geschichte - oder sollte es zumindest nicht geben *ggg*

Ich kann es auch nur aus einer Sicht sehen und zwar aus, eigender Erfahrung.
Bei der Schamanischen Seelenrückholung hat man eh damit zu tun den einen Seelenanteil mal wieder willkommen zu heißen *
(wie Sonja schon schrieb)
und andere Seelenanteile können ja durch den Einen ganz von selbst dazukommen.
Und ich hoffe doch sehr das ich mir nicht hunderte von Seelenanteile holen muss
LG Sabin

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach. http://kraeuterstube.at

Dina Offline

Hüter der Natur


Beiträge: 613

05.10.2008 13:10
#5 RE: Seelenrückholung - Dimensionen antworten
Hallo Marta,
"Lichtarbeiter" - egal in welcher Dimension sie arbeiten - arbeiten mit Licht und leugnen so die Ganzheit, zu der auch die Dunkelheit gehört!

Wenn einem Menschen hunderte von Seelenteilen fehlen, ist er tot! Aus schamanischer Sicht "spalten" sich Seelenteile ab, damit der Mensch überleben kann!

Vielleicht meinst du aber die Arbeit der "Lichtarbeiter", die hunderte von Seelenteilen schonend dorthin zurückbringen, wo sie hingehören. ... das ist schamanisch eine Extraktion!

Bitte dich daher das genauer zu beschreiben.
LG Dina
PS.: im übrigen stimme ich Sonja (Majun) und Sabin zu.
floatlight Offline

Findende/er

Beiträge: 19

10.10.2008 20:00
#6 RE: Seelenrückholung - Dimensionen antworten

Hallo an Euch,
vielen Dank für Eure Antworten.
Ich habe in keiner Weise besser/schlechter gemeint und konnte vllt. das "Zwischen den Zeilen" nicht so gut ausdrücken. Ich wollte gern Eure Meinung dazu lesen. Es ist nicht meine persönliche Meinung, sondern Aussagen von "Lichtarbeitern", die mir begegnet sind, wo sich oft genug weder Ihr Handeln noch Arbeiten für mich stimmig anfühlten. Von beiden Seiten habe ich Erfahrungen gemacht und stimme Euren Beiträgen zu.
In keiner Weise habe ich die schamanische Arbeit in Frage gestellt.
Ich denke, es hat alles nebeneinander Platz und seine Berechtigung. Schade finde ich nur, wenn eine Seite die Richtigkeit für sich beansprucht.

@schlange 13
ich kann nicht genau sagen, wen ich meine, denn ich habe bis heute etwas Schwierigkeiten zu verstehen, wie man sich selbst so bezeichnen kann und eben wie Du sagst, dass soetwas Selbstverständliches ein EXTRA ist. Ich habe da eben sehr viele getroffen, die das von sich sagten. Grinsen musste ich darüber früher auch, aber heute sehe ich manchmal mit etwas Sorge zu, was hier passiert zu den Menschen, die Begleitung oder Hilfestellung suchen, vor allem bei heftigen Geschichten wie Tumorerkrankungen oder schwersten Traumatisierungen.
Natürlich kann man sagen, es ist jedes Einzelnen Eigenverantwortung, zu wem oder wohin er geht auf seinem Weg - nur manchmal ist es für viele Menschen ganz schön neblig,..da sehen sie nicht so gut....

@Sonja, Sabin
kann Eure Meinung auch gut vertreten

@Dina
ja eigentlich meinte ich die "schonende" Arbeit, Seelenanteile wieder zu ordnen sozusagen. Ich wusste nicht, dass es bei Euch Extraktion heisst.
Was Du schreibst, sagte dieses Jahr ein Feuermann zu mir. Nur wieviel dunkel soll es sein, bleiben? Es ist doch rund und ganz, wenn wir es im jeden Tag leben und integrieren können - sofern wir können - und alle Teile akzeptieren?

Herzlichen Gruß
Marta

Dina Offline

Hüter der Natur


Beiträge: 613

11.10.2008 00:08
#7 RE: Seelenrückholung - Dimensionen antworten

Liebe Marta,
es geht nicht darum wie viel Dunkelheit oder Licht, sondern darum, daß jeder Mensch auch Schattenseiten in sich trägt.... das hat aber nix mit der schamanischen Seelen(teil)rückholung (wenn Seelenteile fehlen) bzw. Extraktion (wenn einer Seelenteile etc. in sich trägt, die nicht zu ihm gehören) an sich zu tun.

Bei Lichtarbeitern fällt mir immer der Spruch von C.G. Jung ein:
Man wird nicht dadurch erleuchtet, dass man sich Lichtgestalten vorstellt, sondern durch Bewusstmachen der Dunkelheit.

LG Dina

floatlight Offline

Findende/er

Beiträge: 19

11.10.2008 15:09
#8 RE: Seelenrückholung - Dimensionen antworten

Hallo lieb Dina,

danke. Und wenn sie bewusst ist,...muss sie raus..? will sie raus? ist sie nur mitdabei um integriert zu werden?

Gelassen beides mit sich nehmen..auf dem Weg.

Manche sagen, je heller das Licht, umso drängender die Dunkelheit.

Ich frage mich oft, was ist eigentlich hell und dunkel...versteht nicht jeder und jedes das Gleiche darunter.

Lieben Gruß
Marta

Waldläufer Offline

Wesen des Waldes


Beiträge: 151

14.10.2008 09:31
#9 RE: Seelenrückholung - Dimensionen antworten

Hallo floatlight!

<<
Nein, du sollst nur annehmen, was da ist, es ist ein Teil von Dir.

<
Nur wenn du sie nicht akzeptierst das sie ein Teil von Dir ist.

<
Auch

<
In Achtung und Gleichgewicht

<
Es ist alles gelich stark da, ja

<
Liebe – Lieblos / Beispiel

LG

Waldläufer

In Lacke´ch - Ich bin ein anderes DU-SELBST

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor