Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.440 mal aufgerufen
 Zaubersprüche
Demeter Offline

Kräuterkundige


Beiträge: 71

26.06.2005 21:14
KREIS FÜR VERSCHIEDENE RITUALE Antworten

GEWEITE STÄTTEN
VOM SCHAFFEN UND ANERKENNEN EINES SPIRITUELLEN ORTES

Der Raum, den wir für spirituelle Handlungen schaffen, ist geweit. Innerhalb dieses Raumes mögen wir unseren Platz im Universum sowie gewisse Wahrheitenüber die menschliche Natur erkennen.Wir mögen sogar Einsichtenin dasgewinnen, was manche Menschen das "Göttliche" nennen. Oder wir Praktizieren die heilige Kunst der Magie-heilig, weil sie sich spirituellen Wissens bedient, um Veränderung zu bewirken.
Das Schaffen einer geweihtenStätte ist einfach, aber es erfordert Konzentration, Klarheit der Absichten und die Fähigkeit, Iren ganz persönlichen geistigen und körperlichen Ablenkungen zu widerstehen. Sie können einen Ort zur Meditation oder Zauberei innerhalb der eigenen vier Wände schaffen, ohne einen eigenen Raum dafür reservieren zu müssen. Das bedeutet, physischen Raum in Ihrem Haus für die Dauer des Zaubers zu beanspruchen und diesen Raum danach wieder seinem ursprünglichen Zweck zuzuführen. Für viele von uns ist die Säuberung des physischen Raums der einfache Part. Doch geistiger Abfall ist manchmal etwas schwieriger zu beseitigen. Dies erfordert Übung. Mit der Zeit, und wenn Sie die ind diesem Kapitel beschriebenen Handlungen einige Male vollzogen haben, wird Ihnen der Wechsel in das rituelle Denken ebenso leicht fallen wie die Vorbereitung des physischen Raumes bei sich zu Hause.
Die natürlichste Form eines geweihten Raumes ist der Kreis. Dieser hat bereits über Jahrhunderte hinweg als Schwelle- und Schutz- während der Anwendung von Zaubersprüchen durch Magier gedient. Einen Kreis zu schaffen, ist sehr einfach. In Ihrem Heim wählen Sie einen Raum aus, ind dem Sie während Ihrer Handlungen ungestört sind- normalerweise also für mindestens eine Stunde. Räumen Sie den Boden in der Mitte des Zimmers frei, sodass Sie in seinem Zentrum bequem auf dem Fußboden sitzen können. Platzieren Sie vier Kerzen- eine gelbe, eine rote, eine blaue und eine grüne- in stabilen Kerzenständern und ausreichendem Sicherheitsabstand zu feuergefährlichen Gegenständen innerhalb des Raums, und zwar in den ungefähren Himmelsrichtungen, wobei gelb im Osten, rot im Süden, blau im Westen und grün im Norden stehen sollte. Diese Kerzen repräsentieren vier der fünf heiligen Elemente: Luft, Feuer, Wasser und Erde. In der Mitte Stellen Sie eine violette Kerze auf, die den Geist symbolisiert, das fünfte Element.
Die meisten Magier ziehen es vor, den Raum physisch zu "reinigen", bevor der Kreis geschaffen wird. Dies Beinhaltet das Reinigen von Wasser und das Segnen von Salz, dann werden beide gemischt und man besprent damit den Raum.
Alles, was Sie hierfür tun müssen, ist Ihre Hand über ein halbvolles Weinglas oder Gefäß mit Wasser zu halten. Dann stellen Sie sich vor, wie die gesamte Energien, die das Wasser absorbiert haben mag, als dunkler Rauch aus dem Glas aufsteigt und sprechen dabei: "Ich exorziere dich, oh Wesen des Wassers."Legen Sie nun Ihre Hand auf das Salz und sagen Sie:"Gesegnet sei dieses Wesen aus Salz." Schütten Sie das Salz in das Wasser rühren Sie um und besprengen Sie damit im Uhrzeigersinn den Raum.
Verwenden Sie einen Zauberstab, ein Messer oder Ihren Zeigefinger, und bewegen Sie sich im Osten beginnend im Uhrzeigersinn oder deosil("der Sonne folgend") durch den Raum. "Beschreiben" Sie derwil einen Kreis des Lichts in der Luft. Dieser sollte nach außen gerichtet sein, damit er den ganzen Raum einschließt. Ziehen Sie durch Ihre Füße Energie aus der Erde, die dann durch Ihren Rumpf und Ihre Arme hinab in Ihren Stab, Ihr Messer oder Ihren Zeigefinger gelangt. Wenn Sie denKreis vollendet haben, sollten Sie Ihn als "geschaffen" erklären, beispielsweise mit den Worten: "Ich beschwöre dich, oh Kreis der Kraft, auf dass du eine Schwelle und ein Schutz seiest für diesen Raum zwischen den Welten."
Wenn der Kreis gewirkt wurde, sollten die Elemente angerufen werden. Manche Menschen stellen sich diese gerne als humanoid vor und sehen sie in der Gestalt eines Engels, eines Gottes oder einer Göttin. Andere ziehen es vor, sie als ungezügelte elementare Energien zu visualisieren. Was auch immer Sie bevorzugen, es ist wichtig, dass Sie die Elemente ehren, während Sie den Kreis errichten. Wenn wir die Elemente anrufen, bedeutet das nicht, dass wir die machtvollen Kräfte, die durch sie symbolisiert werden an diesem speiellen Punkt für die Dauer einer Stunde sammeln. Es heißt vielmehr, dass wir ihre Bedeutung für uns selbst in Erinnerung rufen. Nach außen hin erkennen wir ihr Vorhandensein in allen Dingen an und symbolisieren und vereinen diese Präsenz für die Dauer des Kreises in der jeweils angemessenen Richtung. Es ist am Besten, wenn Sie die Worte jeder Ansage einfach halten. Heißen Sie, im Osten beginnend, die Luft willkommen. Folgen Sie dann deosil dem Kreis und begrüßen Sie die Elemente entsprechend Ihrer Ausrichtung, wobei Sie die folgenden Worte dem Jeweiligen Element entsprechend anpassen können: "Im Osten, das Element der Luft. Du seiest geehrt in diesem geweihten Kreis." Wenn Sie die äußeren Elemente willkommen geheißen haben, begeben Sie sich in die Mitte und grüßen das Element des Geistes. Entzünden Sie die Kerze für das jeweilige Element, nachdem Sie es willkommen geheißen haben.
Nachdem Ihr Zauberspruch oder Ritual beendet ist, bewegen Sie sich gegen den Uhrzeigersinn, oder widdershins, um den Kreis und blasen Sie die Kerzen ind umgekehrter Reihenfolge aus, mit der Erde beginnend und dem Geist endend.
Es ist gebräuchlich, innerhalb des Kreises stets deosil zu laufen. Es mag gelegentliche Ausnahmen geben - beispielsweise wenn ein Bannzauber gewirkt wird -, aber allgemein sollte diese Tradition beachtet werden. Während Ihres Rituals dürfen Sie nicht auf den Grenzen des Kreises laufen oder gar den geweihten Ort verlassen, es sei denn, ein Notfall tritt ein, der eine Unterbrechung unerlässlich macht. Dies hilft, den Fokus und die Konzentration zu bewahren, die für magische Handlungen notwendig sind. Gleichzeitig wird die Kraft, die innerhalb des Kreises beschworen wird, zurückgehalten, bis Sie bereit sind, sie freizusetzen.
Kreise aus Steine, Gräben oder Erdwällen wurden an vielen leolithischen Kreis aus Leben, Tod und Wiedergeburt, wie er von unseren Vorfahren gefeiert wurde. Wenn wir in der Magie vom Tätigsein innerhalb des Kreises sprechen, weisen wir damit eigentlich auf genau das gleiche hin wie unsere Ahnen, als sie ihre Monumente errichteten - dass alle Kreise ein großer Kreis sind und das alles Sein im Grunde zyklisch ist.

SEID IMMER POSITIV IN EUREN GEDANKEN
MÖGEN DIE KOSMISCHEN KRÄFTE MIT EUCH SEIN UND EUCH BESCHÜTZTEN
LG DEMETER

Demeter Offline

Kräuterkundige


Beiträge: 71

26.06.2005 21:23
#2 RE:KREIS FÜR VERSCHIEDENE RITUALE Antworten

Habe ich aus dem Buch "Das große Buch der Zaubersprüche" von Ann-Marie Gallagher
und habe ich auf wunsch von einigen Teilnehmerinnen von der Johannisnacht ins Netz gestellt
lg Demeter

kleinehexe Offline

Kräuterkundige/er


Beiträge: 87

13.10.2006 12:41
#3 RE: RE:KREIS FÜR VERSCHIEDENE RITUALE Antworten

danke für Deinen Eintrag.
Also das Buch hab ich gerade bei amazon gesucht und gefunden. Würdest Du es generell empfehlen? In einer Rezension steht, es wären viele komplizierte Zutaten von nöten. Empfindest Du das auch so?

ich will die Kinderzimmer nicht verwenden, denn die gehören den Kindern. Das Wohnzimmer will ich nicht nehmen, da kaum ungestört. Was bleibt ist das Schlafzimmer, da werde ich aber nicht das Bett wegräumen um zu zaubern. Also bleibt die Mitte des Raumes ja mal nicht. Ich hoffe und denke, dies wird nicht so schlimm sein.
Ich habe Platz neben dem Bett (1,30m) Das muss reichen. Ich lege mir eine Decke auf den Boden und fange an.
?
s´hexerl

Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

15.10.2006 11:22
#4 RE: RE:KREIS FÜR VERSCHIEDENE RITUALE Antworten

Wenn du DIch auf diesem Platz wohl fühlst ist es auf jedenfall der Richtige hexerl
LG Sabin
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach.
Sabin die Waldfee

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz