Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 3.950 mal aufgerufen
 Kräuterwiese
Seiten 1 | 2
Niphredil ( Gast )
Beiträge:

03.01.2006 16:20
Anbau von Alraunen antworten

Hallo ihr Lieben. Ich habe mir vor kurzem Alraunesamen bestellt. Sie sind heute angekommen. Jedoch finde ich die Beschreibung zum Anbau mehr als dürftig.

Ich habe die herbstblühende Alraune (mandragora off.v.autumnalis)

Da steht nun, in Schalen aussahen bei 10-15 Grad. Ja aber wie lange laß ich sie bei 10-15 Grad wachsen? Wann brauchen Sie es wärmer? Wann setze ich Alraunen nach draußen?

Und ich habe in einem älterem Beitrag gelesen, dass viele Alraunen verschwinden. Das stimmt, aber viele ziehen sich ein und kommen plötzlich wieder raus? Hat da jemand auch Erfahrungen gesammelt?

Ich sitze in freier Natur, am See. Die Weißen möchten, daß ich wie sie arbeite, wie sie Geld verdiene, wie sie ein Auto kaufe und wie sie in freier Natur, an einem See Urlaub mache und angle.
Ich sitze schon in freier Natur, am See ...

Indianische Weisheit

Suita Offline

Kräuterkundige/er


Beiträge: 74

03.01.2006 17:26
#2 RE: Anbau von Alraunen antworten

Alraunensamen??
Wo hast du den denn bestellt?

Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

03.01.2006 18:40
#3 RE: Anbau von Alraunen antworten

habe auch welche bei Rühlemanns bestellt
werd mir die anbau anleitung raussuchen bis zum weekend ist sie online
LG Sabin
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach.
Sabin die Waldfee

Fuchsfrau Offline

Wesen der Natur


Beiträge: 365

03.01.2006 21:59
#4 RE: Anbau von Alraunen antworten

Servus,

bei Sagen.at hab ich mal was über Alraunen gelesen, da gibts Leut, die sie erfolgreich gezüchtet haben... vielleicht kannst Du dort nachfragen...

Grüße von Lisa, die sich auch Alraunensamen bestellen möchte

Niphredil ( Gast )
Beiträge:

04.01.2006 12:21
#5 RE: Anbau von Alraunen antworten

@ Suita
Habe Sie auch bei Rühlemanns bestellt.

@Sabin die Waldfee
Ja war ziemlich enttäuscht über die Beschreibung, weil im Internet stand mit ausführlicher Beschreibung

Aber schön, dass du welche reinstellst.

@Fuchsfrau

Ich schau mir die Seite mal an. Danke!

Ich sitze in freier Natur, am See. Die Weißen möchten, daß ich wie sie arbeite, wie sie Geld verdiene, wie sie ein Auto kaufe und wie sie in freier Natur, an einem See Urlaub mache und angle.
Ich sitze schon in freier Natur, am See ...

Indianische Weisheit

Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

04.01.2006 15:24
#6 RE: Anbau von Alraunen antworten

Mandragora autumnalis (syn.: Mandragora officinalis ssp.autumnalis) -
diese Art keimt bei 15-20° verteilt über einen Zeitraum von 3-10 Wochen
(die Sämlinge erscheinen nicht alle zur gleichen Zeit).

Vor dem Keimen 2-3 Wochen in den Kühlschrank legen.(! NichtGefrierfach)

LG Sabin

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach.
Sabin die Waldfee

Niphredil ( Gast )
Beiträge:

05.01.2006 11:46
#7 RE: Anbau von Alraunen antworten

@Waldfee

Okay ich fasse zusammen:

Zuerst in den Kühlschrank für etwa 2-3 Wochen.
Dann wenn sie anfangen zu keimen, für mehrere Wochen bei 15-20 Grad lassen.

Und wenn sie dann keimen? Noch weiter bei 15-20 Grad lassen, oder kann ich sie nach dem keimen ins Wärmere tun?

hab noch aus der einen Seite noch ein Info rausgefischt:
Im 1 Jahr wächst die Pflanze oberirdisch fast gar nicht. die ganze Energie geht eher in die Wurzel. Daher müßen die Töpfe im ersten Jahr mind. 25 cm tief sein.

Und sie verschwinden dann gerne wieder um plötzlich wieder aufzutauchen. Manche berichten, dass wenn sie mehrere Pflänzchen haben, dass es ganz unterschiedlich sein kann. Manche blühen, manche sind gar nicht da etc.

Ich sitze in freier Natur, am See. Die Weißen möchten, daß ich wie sie arbeite, wie sie Geld verdiene, wie sie ein Auto kaufe und wie sie in freier Natur, an einem See Urlaub mache und angle.
Ich sitze schon in freier Natur, am See ...

Indianische Weisheit

Suita Offline

Kräuterkundige/er


Beiträge: 74

05.01.2006 12:00
#8 RE: Anbau von Alraunen antworten

Wow, das ist ja ganz schön kompliziert mit diesen Pflänzchen....
Aber, einen Versuch ist's wert

lg

Niphredil ( Gast )
Beiträge:

05.01.2006 15:40
#9 RE: Anbau von Alraunen antworten

äh bei meiner Frage steht die antwort genau davor


Ich sitze in freier Natur, am See. Die Weißen möchten, daß ich wie sie arbeite, wie sie Geld verdiene, wie sie ein Auto kaufe und wie sie in freier Natur, an einem See Urlaub mache und angle.
Ich sitze schon in freier Natur, am See ...

Indianische Weisheit

merlin Offline

Kräuterkundige/er

Beiträge: 65

05.01.2006 17:56
#10 RE: Anbau von Alraunen antworten

Ich habe es zweimal mit "fertigen" Pflanzen probiert (erhältlich bei arche noah) beide male nix geworden. Brauchen Kalkhältigen, sandigen Boden. Sie wachsen natürlich nämlich nur auf Kreta.
Das Leben findet einen Weg

Löwin ( Gast )
Beiträge:

05.01.2006 18:43
#11 RE: Anbau von Alraunen antworten

Hi Nephredil!

Wenn die natürliche Umgebung der Alraune Griechenland ist, braucht sie, um wachsen zu können auch das Klima von dort, wo sie herkommen. Nachdem es offenbar schon kompliziert ist, sie aus Samen zu züchten, würd ich vorschlagen, sie in einer Art Gewächshaus zu ziehen. Du kannst Dir ja ganz leicht selbst ein Gewächshaus basteln, wenn Du kein Glashaus hast (gibt auch fertige kleine Gewächshäuser zu kaufen - ansonsten tuns Haselnußstauden und Plastikfolie auch). Und vermutlich gehörn sie im Winter in unseren Breiten sowieso reingestellt - in Griechenland gibts kaum Schnee und wenig Frost (weiß natürlich nicht, ob sies aushalten würden - aber Du kannst ja experimentieren - ein paar herinnen, ein paar draußen setzen - beobachten usw.).
Lg und viel Glück Löwin

Niphredil ( Gast )
Beiträge:

05.01.2006 21:11
#12 RE: Anbau von Alraunen antworten

Danke noch für den Tipp... unser Boden ist nämlich nicht kalkhaltig. Hängt das aber nicht von der Pflanzenart ab? Es gibt nämlich 4 verschiedene Alraunarten.

Und die Herbstalraune soll auch winterhart sein, man soll sie nur mit bisschen Blättern abdecken. Hab ich zumindest gesagt bekommen.

Sind die Tipps nun für die Herbstalraune, oder für eine andere Alraunensorte?



Ich sitze in freier Natur, am See. Die Weißen möchten, daß ich wie sie arbeite, wie sie Geld verdiene, wie sie ein Auto kaufe und wie sie in freier Natur, an einem See Urlaub mache und angle.
Ich sitze schon in freier Natur, am See ...

Indianische Weisheit

Niphredil ( Gast )
Beiträge:

18.01.2006 20:39
#13 RE: Anbau von Alraunen antworten

Also meine Samen sind jetzt angekommen...

hätte sie mir so groß nicht vorgestellt. So dann bin ich mal gespannt. Werde demnächst mal anfangen sie "groß zu ziehen". Ich werde das wohl zusammen mit paar anderen Hexen aus meinem Forum machen und ich freu mich schon riesig auf die Unterschiede etc.

Ich werde euch hier natürlich auch auf dem laufenden halten und das liebe Männlein ab und zu fotografieren.

Achja ne Frage: ich habe zwar einen Garten, aber soviele Samen. Wie sieht es denn aus, wenn ich die einfach irgendwo draußen hinpflanze? Geht das? Ich mein, weil sie hier nicht heimisch sind? Soll ich es lieber nicht tun?

Ich sitze in freier Natur, am See. Die Weißen möchten, daß ich wie sie arbeite, wie sie Geld verdiene, wie sie ein Auto kaufe und wie sie in freier Natur, an einem See Urlaub mache und angle.
Ich sitze schon in freier Natur, am See ...

Indianische Weisheit

Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

19.01.2006 07:52
#14 RE: Anbau von Alraunen antworten

Würde es auf jedenfall probieren Nip
ich probiers auch im Frühling raus zu pflanzen
habja einiege davon und die restlichen pflanz ich auf nummer sicher drinnen

LG Sabin
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach.
Sabin die Waldfee

Niphredil ( Gast )
Beiträge:

19.01.2006 10:09
#15 RE: Anbau von Alraunen antworten

Ah okay dann bin ich beruhigt, muß dann nur eine geeignete Stelle finden...


Ich sitze in freier Natur, am See. Die Weißen möchten, daß ich wie sie arbeite, wie sie Geld verdiene, wie sie ein Auto kaufe und wie sie in freier Natur, an einem See Urlaub mache und angle.
Ich sitze schon in freier Natur, am See ...

Indianische Weisheit

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor