Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 3.782 mal aufgerufen
 Steine
Seiten 1 | 2
Dina Offline

Hüter der Natur


Beiträge: 613

27.07.2005 22:40
#16 RE:Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

@Kräuterfee,
ich verstehe deine beleidigte und aggressive Reaktion auf meine sachlichen Fragen nicht.
LG Dina


Niphredil ( Gast )
Beiträge:

08.12.2005 16:20
#17 RE: RE:Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

Sorry, wenn ich die alten Themen hier aufgreife, aber ich habe ne Menge nachzulesen und möchte auch meinen Senf dazugeben.

Also ich reinige sie auch nicht nach "vorschrift", bzw. mache das auch nur, wenn ich den Stein wirklich für jemanden andere brauche bzw. wenn ich den Stein in ein Ritual einbauen möchte.

Jedoch brauchen paar Steinchen wirkliche Pflege, sonst verlieren sie leider an Farbe oder bekommen Risse, wie mein lieber Opal. Er liebt es ab und zu in kaltes Wasser gelegt zu werden und mag es sowieso eher kühl, deswegen verlieren die auch oft ihren Schimmer, wenn sie am Körper getragen werden.

Aber das mit dem Aventurinspray ist doch ne tolle Idee! Ich denke so könnte man die Steine auch leicht entladen bzw. aufladen. Wenn man zum Beispiel einen Bergkristall ins Wasser legt und die Steinchen damit einfach einsprüht und zum Entladen, Hämatit ins Wasser und Steinchen einsprühen.

Aber das mit der Zeitaufwendung versteh ich, ich sammle Herzen und da benötige ich auch ganze 2 Tage um sie zu entstauben.
Ich sitze in freier Natur, am See. Die Weißen möchten, daß ich wie sie arbeite, wie sie Geld verdiene, wie sie ein Auto kaufe und wie sie in freier Natur, an einem See Urlaub mache und angle.
Ich sitze schon in freier Natur, am See ...

Indianische Weisheit

Antoi SoiYel Offline

Sammler/in


Beiträge: 40

12.01.2007 23:29
#18 RE: RE:Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

Hallo, schöne Grüsse euch allen!

Ich finde die Beiträge recht interessant. Dennoch, Wasser übereinen Stein fließen zu lassen und nachher davon auszugehen das er rein und klar ist funtioniert nur sehr bedingt. Dabei wird er höchstens äußerlich sauber.
Also zumindest die Ausrichtung- das der Kristall energetisch gereinigt werden soll, sollte schon dabei sein, der bewusste Kontakt zu eurem hohen Selbst wäre auch sehr zu raten.

Hier die meiner Erfahrung nach effektivste, schnellste und unabhängigste (was die materiellen Mittel anbelangt) Variante.

1) Verbindung zum Erdkern und zum Hohen Selbst ziehen (herstellen).
2) Ihr ruft in der Kraft und in der Liebe des Ich Bin Meister Serapis Bey-Meister des Weissen Strahls der Reinigung und der Klarheit.
3) Ihr bittet Serapis Bey über euer Hohes Selbst in euer System zu fliessen.
4) Ihr nehmt die zu reinigenden Kristalle in eure Hände (egal wieviele).
5) Und Durchstrahlt nun mit der Kraft von Serapis Bey die Kristalle.
6) Die Disharmonische Schwingung solltet ihr dann über euren Erdkanal Mutter Erde Übergeben.
7) Keine Sorge, der Weisse Strahl Transformiert die Energie und ihr könnt euch nichts "einfangen".
8) Danach bedankt ihr euch bei Serapis Bey und entlasst den Weissen St. aus eurem System.
9) Anschließend wäre es noch von Vorteil wenn ihr die Kristalle mit einem positiven Programm verseht, denn dann nehmen sie nicht gleich speichern sie nicht sofort jede Schwingung die "ihnen über den Weg läuft".

So das hört sich jetzt zwar kompliziert an, aber nach dem zweiten mal geht das normalerweise schon recht flott und fliessend.
Falls jemand noch mehr über Kristallwissen und Antlantische Kristallheilertechniken erfahren möchte,
bitte ich euch in die Rubrik Veranstaltungen in OÖ reinzugucken.
Mein Seminarangebot ist meist dort zu finden.

Ansonsten viel Spass mit dieser Technik
und eine schöne Zeit

Michael Samuel Lemuel



Jetzt ist nichtmehr die Zeit der Heilung sondern die Zeit der Erschaffung.

Von Elyah einem Sternenwesen von Cassiopeia

rabe Offline

Sammler/in

Beiträge: 27

02.03.2007 10:53
#19 RE: Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

Habe durch einen Freund einige Mandalas gekauft. Da ist auch ein Raum-Steinreiniger dabei.Ich habe sie damals im Packet gekauft und darum weiß ich nicht mehr wieviel das gekostet hat(€3-7 pro Stk).Auf der Internetseite http://www.anasira.com kanns´t mal reinschauen. Bei Kordulah anklicken dann sind die Mandala´s oben aufgezeichnet. Nimm das 1. das ist das Acbahum.Kauf aber das Original, da ich gehört habe, das die Farbkopie nicht den glechen Effekt hat. Ich fahre damit auf Urlaub und lege alle meine neu gekauften Steine da drauf.Kann ruhig die ganze Karte abdecken.Die Steine sollten sich nur gegenseitig berühren.Da kanns´t schon mal 1/2 Kg oder mehr drauflegen.Da brauchs´t du kein Wasser und keine Sonne.z.B.Amethyst tut Sonne auch nicht gut. Die bleichen sehr schnell aus wie ich selbst feststellen mußte.Trage übrigens schon sehr lange eine Monsteinring(= war bei vielen Seminaren u. Buddhistischen Ritualen dabei)und der kann auch schon andere Steine reinigen wie mir das Pendel bestätigt hat.Habe ich auch von anderen Pendlern bestätigt bekommen(Kontrolle). Ich traue mir ja auch nicht immer.Gedanken können viel beeinflussen.
P.S. Der Staub geht da leider nicht weg.
Viele glückliche Steine wünsch ich dir.

rabe Offline

Sammler/in

Beiträge: 27

02.03.2007 11:10
#20 RE: Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

HUUUCH== Habe mich bei Internetadresse verschrieben

www. antasira.com

rabe Offline

Sammler/in

Beiträge: 27

02.03.2007 11:58
#21 RE: RE:Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

wow-Ihr habt ja Namen. Nephredil ist sicher falsch geschrieben da ich mir das nicht so merken konnte.Habe in Ungarn einen Opal aus dem Zarenschmuck gekauft.Der Verkäufer hat gesagt, das ich ihn auf feuchte Watte packen soll. Der ist super farbig geworden.Kann ich nur weiterempfehlen.Wenn du ihn als Schmuck trägst gibt sich das ja von selbst./Schweiß-Händewaschen....
Habe auch mal Goldschmied gelernt und doch noch etwas davon im Kopf. Opale sind Amorph-d.heißt haben keine Kristallstruktur wie z.B. Bergkristall.Die leben noch ein bischen mehr als andere.Deshalb pack die mal in einen Wattebausch über Nacht aun sieh zu was da passiert.
Übrigens altern auch Perlen.Die wollen es zwar nicht so nass aber ein bischen Feuchtigkeit wollen die auch.Manchmal in´s Badezimmer legen oder besser ist natürlich am Körper tragen.
Solltes´t du noch Fragen haben, oder jemand sonst==Ich gebe meine Tipp´s natürlich nur gegen =Gute Wünsche oder Kuchen an alle anderen ab. Das mit den Kuchen geht hier "leider" nicht aber in meinem Freundeskreis habe ich das schon öfter gemacht. Das mit dem Backen kann ich leider nicht so gut. So, nun werd ich noch ein bischen arbeiten. Lese ja am Montag ob wer was von mir braucht.
P.S. Raum-Steinereiniger siehe Eintrag von vor 1/2 Stunde
Viel Spaß und bunte Steine

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz