Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 3.782 mal aufgerufen
 Steine
Seiten 1 | 2
magicmausi ( Gast )
Beiträge:

28.02.2005 19:20
Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

Ich habe schon oft genug gelesen und gehört, dass ich steinreich bin .Es stimmt auch, deswegen habe ich aber Probleme mit der Reinigung. Hat noch jemand sehr viele Steine? Wie macht ihr das? Vor einigen Jahren wollte ich alle Steine reinigen (seit dem habe ich sicher die Doppelte Menge, wenn nicht noch mehr!!!)..... damals habe ich 2 Tage gebraucht! Nachlesen, unter Wasser halten oder Hämatit.....dann alle wieder aufladen.
Es passiert trotzdem immer, wenn ich ein Stein brauchen könnte, ist nicht aufgeladen. Und dann dauert reinigen und aufladen viel zu lange. Z.B. verstauchte Zehen: habe schon gute Erfahrungen mit Amethyst gemacht, aber wie lade ich wirklich auf der Schnelle die Steine auf? Geht das überhaupt? Wenn ich jetzt und hier ein Stein brauche, kann ich nicht "über Nacht im Hämatitgruppe entladen"!
Ich schaffe auch nicht jeden Tag einige machen und das dann durch ganzes Jahr durchgehend. Sie liegen leider verstaubt in der Vitrine, oder die Rohsteine auf dem Regal.
Man könnte sicher mehr mit den Steinen machen....
Liebe Grüsse: magic (Sylvia)

Wolfgirl ( Gast )
Beiträge:

28.02.2005 19:28
#2 RE:Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

@Sylvia
Nachdem ich ebenfalls schon einige Steine habe , habe ich vor einem Jahr entdeckt wie es einfacher geht. Ich verbinde mich mit der universellen Liebe , schicke dann dem Stein diese Liebe und alle negativen Fremdenergien sind weg. Auch wenn es einem Stein mal schlecht geht mach ich das auf diese Weise um ihm Energie zuzuführen. Trotzdem spüle ich die Steine von Zeit zu Zeit ab um Staub wegzubekommen oder weil der Stein dies verlangt. Manche wollen auch mal im Sonnenlicht oder Mondenlicht baden. Aber so nach Handbuch mach ich es nicht mehr.
lovelights
Wolfgirl
Namaste

Elisabetha Offline

Sammler/in

Beiträge: 27

28.02.2005 20:39
#3 RE:Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

Ich habe auch viele Steine. Ich lese immer wieder in vielen schlauen Büchern, das man manche ins Sonnenlicht legen soll, andere ins Mondlicht... andere soll man zu Hämatiten legen, dann wieder zu Bergkristalle oder Amethysten...
Ich wills gar nicht mehr wissen...

Wenn ich einen Stein für etwas verwende zb. zum meditieren oder ihn länger trage, dann spühle ich ihn vorher mit Wasser ab. Ich versuche mich mit "oben" zu verbinden und bitte darum den Stein für meinen Zweck zu reinigen, aufzuladen und zu segnen.

Manche Steine mögen es (Bergkristall, Amethyst, Quarze) wenn sie mal in ein fließendes Gewässer können. Manche mögen es im Vollmond zu liegen oder mal eine Stunde in die Sonne zu können... das mache ich nach Intuition. Meinen Steinen geht es gut.
Ich habe sie auch immer alle beieinander liegen, sie mögen die Gesellschaft.

Geh nach deiner Intuition, dann machst dus schon richtig.


Ein wirklich Weiser hat stehts mehr Fragen als Antworten!

Ninmesarra ( Gast )
Beiträge:

01.03.2005 07:23
#4 RE:Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

Ich habe soviel Steine und Ketten, daß ich keinen Übeblick mehr habe. Reinigen wäre absoluter Stress. Ich habe meine kleinen Helferlein in der ganzen Wohnung irgendwie angeordnet. Sie wollen auf keinen Fall irgendwo eingeschlossen sein, also ist die beste Lösung, sie dauernd um mich zu haben. Die Ketten lasse ich beim Duschen meist um, das ist auch für sie die optimale Reinigung. Sie sind bei mir jedenfalls ständig dem Licht ausgesetzt, egal, ob Sonne oder Mond oder Finsternis. Wenn ich einen "brauche" frage ich auf mentaler Ebene, welcher es sein darf, dann streichle ich ihn und lade ich ihn mit Hilfe des Herzchakras auf, das ist dann ähnlich wie bei Wolfgirl. Die Steine, die einfach so in Schalen und Blumen rumliegen, bekommen natürlich ab und zu mal unter den Wasserhahn, damit sie immer schön strahlen.

lg. Ninmesarra

magicmausi ( Gast )
Beiträge:

01.03.2005 08:14
#5 RE:Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

Interessant.....irgendwie so habe ich das selber vorgestellt. Nur leider habe ich mit Energie, Chakra oder mentaler Ebene (noch) nichts zum tun, also wenn ich ein Stein nehme, kann ich nicht aufladen (oder ich weiss es nicht, ob ich es könnte ) Und weil ich schon immer Bergkristallgruppe gehabt habe, versuchte ich immer damit aufzuladen.

Ich habe hier schon in den 2 Tagen so nette Menschen kennengelernt.......vielleicht lerne ich diesmal so viel dazu, dass ich irgendwann dann selber aufladen kann!
Liebe Grüsse: magic (Sylvia)

Wolfgirl ( Gast )
Beiträge:

01.03.2005 09:29
#6 RE:Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

@magicmausi
Natürlich kannst Du Steine aufladen und reinigen , genauso wie jeder andere Mensch. Wichtig ist nur das Du es mit Liebe machst ! Du brauchst dafür keine anderen Steine oder Seminare oder Jahre intensiver spiritueller Suche. Wenn Du die Steine liebst und mit Respekt behandelst werden sie sich bei Dir wohlfühlen. Das ist meine Erfahrung.
lovelights
Wolfgirl
Namaste

Wintersonne Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 103

01.03.2005 12:09
#7 RE:Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

Hallo!

Also ich muss sagen, dass ich die Steine immer dann "nach Vorschrift" entlade bzw. auflade, wenn sie für jemand anderes sind - also wenn mich zB Bekannte fragen, ob ich nicht für dies oder das einen Stein wüsste. Es sind zwar dann immer noch "meine" Steine, werden aber von jemand anderem gebraucht. Oft wissen diese Leute nicht, wie man diese Steine sonst aktivieren kann.

Für den privaten Gebrauch achte ich immer darauf, dass die Steine auch entladen sind - nur so können sie richtig wirken. Beim Aufladen gehe ich da eher so vor wie die anderen - nach Gefühl.

Ach ja: und bei mir gibt es auch nicht sowas wie einen "Frühjahrsputz", an dem alle Steine auf einmal entladen und aufgeladen werden - ich mach das eher immer dann, wenn ich das gefühl habe, dass der Stein es braucht.

lg, Gisi
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Ein wirklich Weiser hat stets mehr Fragen als Antworten!
Blessed be, Wintersonne

magicmausi ( Gast )
Beiträge:

01.03.2005 16:39
#8 RE:Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

Vor kurzem habe ich eine Erfahrung gemacht: ich habe schon lange eine Rhodonit-Kette. Ich habe mir zu einem OP gekauft. Hat auch geholfen. Nachher hat sie aber die schöne rosene Farbe irgendwie verloren. Jetzt war meine Freundin da, sie meinte, der Stein schaut eh "normal" aus....ich dachte aber noch immer: der war aber beim Kauf schon färbiger.....
Wir haben dann das Haus gründlich geräuchert, und sie meinte, jetzt sind meine Steine auch gereinigt und aufgeladen. Und am nächsten Tag war mein Rhodonit rosaroter als vorher!!! Oder ist das nur eine Einbildung? Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass der Stein mehr Farbe hat, als vor der Räucherung.

Wie ich eure Beiträge gelesen habe, ist mir eine Gedanke gekommen, die ich nicht mehr loswerde: *hüstel* ich schreibt, dass ihr eure Steine sozusagen selber auflädt.......Und hier habe ich meine Probleme.....könnte dann sein, dass ihr euch selbt "heilen" könnt, auch ohne Steine????
Ich meine, ich habe ein Problem.....erwarte von einem Stein Hilfe. Den Stein gebe ich aber selber die Energie zum helfen. Also ich kriege mein eigenes Energie zurück. Oder denke ich total falsch? Ich überlege alles schon den ganzen Tag aber ich komme immer auf das Gleiche!!!!!!!

Ich weiss, dass ich noch viel zum lernen habe, aber könnte mir jemand das erklären? Oder soll ich Energie irgendwie ganz anders vorstellen, als man das so in der Schule lernt?????
Liebe Grüsse: magic (Sylvia)

Wolfgirl ( Gast )
Beiträge:

01.03.2005 17:00
#9 RE:Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

@magicmausi
Hier mal meine Erfahrung :
Alles ist Energie ( Schwingung ) ! Wenn ich einen Stein auflade mache ich das mit der universellen Energie : Der Liebe ! Es ist also nicht meine persönliche Energie sondern die Urenergie . Heilen kann der Mensch nur sich selber . Aber er hat auch die Möglichkeit Hilfsmittel zu benutzen. Das können Medikamente, Bach-Blüten, Kräuter, Steine und noch vieles mehr sein. Diese können dann ihre persönliche Energie einbringen , und wenn der Mensch davon überzeugt ist das der STein oder das Medikament gut für den Menschen ist , wird es helfen. Weil der Mensch daran glaubt und weil der Mensch dies auch will.
Steine können die Farbe sehr wohl verändern . Ich habe einen Regenbogenobsidian. Als ich ihn bekam war er schwarz und nur in der Mitte war ganz schwach ein gelber Ring zu sehen. Ich trug ihn dann monatelang und je länger ich ihn trug desto mehr Farben kamen zum Vorschein. Wenn Steine sehr beansprucht werden kann es auch sein das man sie wieder für eine Zeit lang in der Mutter Erde vergraben sollte. So können sie sich regenerieren. Dies ist aber nur in ganz schweren Fällen notwendig.
lovelights
Wolfgirl
Namaste

Elisabetha Offline

Sammler/in

Beiträge: 27

02.03.2005 03:30
#10 RE:Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

Die Energie die dir die Steine geben können kommt aus der Urenergie der Mutter Erde, so seh ich das. Du kannst sie mit deiner Liebe aufladen, dann fließt diese Urenergie durch dich in den Stein, aber das brauchst du eigentlich nicht wirklich tun, weil sich der Stein eh selbst das holt was er braucht. Der Stein ist dann ein Hilfsmittel, um diese Energie immer bei dir zu tragen und dir stärker spührbar zu machen, um die zu verbinden. Wie Wolfgirl so schön geschrieben hat, alles ist Energie... in jedem Menschen, in jedem Stein, jeder Pflanze... nur manchmal fühlt man sich mehr oder weniger verbunden mit den Urkräften und der Mutter Erde.

Farbänderungen habe ich auch bei Steinen oft erlebet. Entweder werden neue Farben sichtbar oder Steine werden dunkler, heller oder trübe. Wenn ein Stein trübe wird, dann kannst du ihn in der Erde vergraben oder in ein fließendes Gewässer legen, dann müsste er normalerweise wieder klar werden. Funktioniert bei Quarzen recht gut.
Liebe Grüsse
Elisabetha

Ein wirklich Weiser hat stehts mehr Fragen als Antworten!

Kräuterfeee ( Gast )
Beiträge:

08.07.2005 17:43
#11 RE:Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

Ein Freund gab mir im vergangenen Jahr ein "Gesichtswasser von der Aventurin Kosmetik, man kann es als normale Kosmetik benutzen aber auch als Spray vor und nach Heilanwendungen, Energiearbeit, etc. nehmen, es geht auch wunderbar um Steine zu reinigen. Ich bin begeistert von dieser Serie, jedem Artikel ist auch was körperliches, energetisches zugeordnet. Es handelt sich um bioenergetische Heilkosmetik. Leider habe ich keine Homepage der Hersteller, nur Adresse und Email. Ich benutze die Produkte jetzt schon über ein Jahr

Kräuterfee

Dina Offline

Hüter der Natur


Beiträge: 613

09.07.2005 21:13
#12 RE:Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

Liebe Kräuterfee,
was hat bitte "Aventurin-Kosmetik" mit der Reinigung von Steinen zu tun?
Und wie paßt die Produktwerbung der "Aventurin-Kosmetik"... egal welcher Art, zur Frage nach der Reinigung der Steine?
LG Dina

Kräuterfeee ( Gast )
Beiträge:

13.07.2005 23:26
#13 RE:Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

So ich gelernt habe und aus den Erfahrungen vieler Anwender:

Das "Gesichtswasser" ( was es deswegen jetzt auch in Sprayform gibt ) hat energetische Wirkung und alle einzelnen Artikel sind auch einem energetischen teil zugeordnet. Das Gesichtswasser gilt, deswegen auch in Sprayfrom, auch zum Aurareinigen, Raumreinigen und eben auch Steine reinigen, Man kann es wunderbar vor und nach Reikisitzungen ( oder anderen energetischen Weise ) für die Hände anwenden, ebenso für Steine. Die Sache gilt als ein Ganzheitskonzept. ich kenne viele, die seit Jahren damit ihre Steine reinigen, die Aura auffächeln und reinigen. Ich reinige seit 1 Jahr damit regelmässig meine Obsidiankette, wenn sie bleischwer wird.

Ich habe gerade einige Unterlagen davon vor mir:

- Beispielsatz: Wirkungsbereich im Geistigen: Kraft aus dem geist, Macht aus der Liebe bis in den materiellen Bereich wirksam.

In der Anwendung bewirken die Mittel wohl wie eine Akupunktur ohne Nadeln.

Am besten dort mal anrufen und sich beraten lassen: Aventurin Bioenergetische Kosmetik Tel 08179-998841

oder bei meinem Bekannten im Centrum für Ganzheit anrufen, der sendet bestimmt per Fax das Infoblatt, was wofür zugeordnet ist oder erklärt bestimmt auch.

Auf alle Fälle habe ich gute Erfahrungen damit gemacht und viele andere auch. Einfach ausprobieren, die Firma hat mir seinerzeit Proben und Infomaterial gesendet.

Kräuterfee


Dina Offline

Hüter der Natur


Beiträge: 613

13.07.2005 23:49
#14 RE:Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

Hallo Kräuterfee,
du hast wohl meine Frage nicht gelesen

>>>In der Anwendung bewirken die Mittel wohl wie eine Akupunktur ohne Nadeln. <<<
Was hat das mit der Reinigung von Steinen zu tun?.... Das war und ist nach wie vor die Frage.... Oder bekommst du Provision, wenn du bei jeder passenden oder unpassenden Gelegenheit Werbung für diese Firma machst.

Dina


Kräuterfeee ( Gast )
Beiträge:

27.07.2005 21:41
#15 RE:Allgemeines zu Reinigung der Steine Antworten

Ich kann dir nur sagen, dass es funktioniert und bei vielen anderen Menschen auch, die schon jahre damit ihre Steine reinigen. Ich denke nicht, dass Energien, wie auch diese erklärbar sind. Und falls du meinst, ich mache das um Geld zu verdiene oder es geht um meine "niederen " Energien dann frag doch garnicht erst. Das beste ist wohl, man berichtet von seinen Erfahrungen in jeglicher Sache einfach nicht mehr. Ich dachte, dieses Forum sei zum Wissenaustausch, war wohl eine Täuschung. Ich werde mich dran halten und meine Erfahrungen nicht mehr sagen, weil wenn es in solchen Diskussionen endet, hab ich da keinerlei Bock drauf.

So einfach ist das. Falls noch einer die Frage beantwortet haben will, ich verdiene damit kein Geld. Im Gegenteil, ich könnt es bestimmt billiger kriegen, kaufe es aber lieber bei Freunden, die es in ihren Geschäften vor Ort haben, um sie zu unterstützen. Ich habe deine Frage also sehr wohl verstanden und wenn du Antworten haben willst, frag doch einfach bei den Leuten nach, so einfach ist das, dafür hab ich die Anschrift gegeben. Wie soll ich erklären können, wie welche Energien arbeiten, das kann kein Mensch und das ist vielleicht auch das Geheimnis in unserer Natur. Es kann auch kein Mensch erklären warum Steine "funktionieren" oder ?

Und selbst wenn jemand irgendwo mit Geld verdienen würde, fänd ich es auch nicht schlimm, solange es niemanden schadet und er was Gutes damit bewirkt. Ich weiß also nicht wo jetzt das Problem ist, aber ich werd es mir zu Herzen nehmen. Es gibt auch Menschen, die mit Seminare etc. ihr Geld verdienen. Ist da irgendwas schlimmes dran.

Liebe Grüße
Kräuterfee


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz