Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 2.740 mal aufgerufen
 Allgemeines zur Magie
Seiten 1 | 2
Wölfin Offline

Kräuterkundige


Beiträge: 74

11.11.2005 18:47
#16 RE: RE:Aleister Crowley Antworten

Versteht hier jemand WIRKLICH die Worte im Buch "Liber AL vel Legis"?

Laut wikipedia ist es eine mystische Offenbarungsschrift, die dem britischen Magier und Okkultisten Aleister Crowley nach eigenen Angaben im Jahr 1904 in Ägypten von einem Geistwesen namens Aiwaz diktiert wurde. Aiwaz stellte sich demnach als Botschafter der Götter vor und erklärte, ein neues Äon beginne und das Liber AL vel Legis stelle das Gesetz dieses neuen Äons dar.

...Da das Buch ein mystischer Text ist, ist es mehrdeutig und auslegungsbedürftig und ist hochgradig symbolisch und paradox.

Dem dritten Teil des Buches, in dem Horus spricht, werden oft faschistoide Tendenzen vorgeworfen, da dieser zum Beispiel sagt, er sei ein Gott des Krieges und die Sklaven sollten dienen, jedoch wird von Anhängern Crowleys gesagt, das Buch sei als mystische Schrift eben metaphorisch zu verstehen.

Da Crowley Kabbalist war, ist das gesamte Buch durchzogen von kabbalistischen Andeutungen.

Meines Erachtens hatte Aleister absolut nix mit Satanismus zu tun, wie es oft über ihn gesagt wird.
Ich habe eine Biografie über ihn, das Liber AL vel Legis und Moonchild (ein faszinierendes Buch, das ich nur - auch dir, liebe Dani, empfehlen kann!!!) gelesen.

Aleister war ein Naturliebhaber, liebte Bergsteigen und wandern in Einsamkeit, wo er der Natur besonders innig nah sein konnte.
Ich glaub, sein eigentlicher "Absturz" waren die Drogen. Er führte ein ausschweifendes Leben, was Sex betrifft, aber nirgendwo konnte ich in den erwähnten Büchern etwas über Sadismus lesen.

Dass sich Aleister selbst als "Biest" bezeichnete, dürfte ebenso ein Missverständnis sein. Ich werde mal jemanden fragen, der sich mit der Entschlüsselung dieses Wortes auskennt und nachher hier Bericht erstatten.


"Denn die Kunst eines Kriegers ist es, den Schrecken ein Mensch zu sein und das Wunder ein Mensch zu sein, in Gleichgewicht zu halten."
(Don Juan)

Wölfin Offline

Kräuterkundige


Beiträge: 74

12.11.2005 10:45
#17 RE: RE:Aleister Crowley Antworten

Biest

2-10-60-400

Dualität Gottes in raumzeitlicher Erscheinung

471 = Erscheinung aus der Quelle des Schöpfers
Quers 12 = zweigeteilter Gott wie auch 10-5-6-5 = JHWH
( 12 = Gott in der Dualität )

Somit sprach Crowley über sich selbst in seiner Eigenschaft als JHWH

Der Mensch ist ja auch das Tier in der Offenbarung des Johannes,
der erst die 666 überwinden muß, um kein Tier mehr zu sein ...
.. wenn er Adam Kadmon ein wirklicher Mensch werden möchte.

Tier

400-10-70-200

Erscheinung Gottes aus der Quelle der rationalen Logik bzw. des Denkens
( Dies sagt in etwa selbiges wie oben beim Biest aus )

690 = göttliche Geburt, Erlösung usw. ....
Quers. 15 weist auch schon in etwa entsprechend der Kabbala darauf hin...
in der Gematrie jedoch göttliche Sichtweisen
In weiterer Quers. 6 = Verbindung, so das sich sagen lasst ...
Verbundene göttliche Sichtweisen

(http://esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=27601)
Der liebe "Herr Luzifer" ist auch unter dem Nick "Elohim" bekannt. Fairerweise hier seine site: http://61618.rapidforum.com/
"Denn die Kunst eines Kriegers ist es, den Schrecken ein Mensch zu sein und das Wunder ein Mensch zu sein, in Gleichgewicht zu halten."
(Don Juan)

Dina Offline

Hüter der Natur


Beiträge: 613

12.11.2005 15:50
#18 RE: RE:Aleister Crowley Antworten

Liebe Wölfin,
willst du mit deinen langen Ausführungen und Erklärungen nur DIR die "schillernde Gestalt" Aleister Crowley "schön reden" oder auch anderen Menschen?

LG Dina

Wölfin Offline

Kräuterkundige


Beiträge: 74

12.11.2005 18:01
#19 RE: RE:Aleister Crowley Antworten

Ich rede gar nichts "schön".
Ich rede auch nichts "häßlich" oder "böse" oder "gut".

Ich habe nur eines gelernt, dass es im Leben nicht nur eine Sichtweise gibt.

Aber wenn du den Eindruck hast, liebe Dina, dass ich damit jemanden ÜBERZEUGEN möchte, würde ich dir raten, von diesem Thread fern zu bleiben...
"Denn die Kunst eines Kriegers ist es, den Schrecken ein Mensch zu sein und das Wunder ein Mensch zu sein, in Gleichgewicht zu halten."
(Don Juan)

Dina Offline

Hüter der Natur


Beiträge: 613

12.11.2005 18:58
#20 RE: RE:Aleister Crowley Antworten

Ich rede gar nichts "schön".
Dann hab ich mich geirrt, verzeih
Ich habe nur eines gelernt, dass es im Leben nicht nur eine Sichtweise gibt.
Das, liebe Wölfin, hab ich auch gelernt


würde ich dir raten, von diesem Thread fern zu bleiben...
Werd deinen Rat befolgen :-)
LG Dina


Suita Offline

Kräuterkundige/er


Beiträge: 74

01.01.2006 12:39
#21 RE: RE:Aleister Crowley Antworten

Ich hab mich ja noch nicht so richtig mit diesem Mann auseinander gesetzt, aber alles was ich von ihm gehört habe, war, dass er Satansanbeter war und sagte er sein Satans Wiedergeburt,...stimmt das denn? War er denn jetzt so schlimm und böse wie alle sagen oder doch nicht?


lg

Dina Offline

Hüter der Natur


Beiträge: 613

01.01.2006 20:30
#22 RE: RE:Aleister Crowley Antworten

Hallo Suita,
nachfolgend nur zwei der vielen Adressen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Aleister_Crowley
http://www.religio.de/okk/crowley.html
LG dina

Suita Offline

Kräuterkundige/er


Beiträge: 74

02.01.2006 13:19
#23 RE: RE:Aleister Crowley Antworten

Danke Dina^^
ich werd sie mir gaanz genau durchlesen
(schließlich ist der ja ein heikles Thema..)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz