Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 2.888 mal aufgerufen
 Schamanismus
Seiten 1 | 2 | 3
SEDNA ( Gast )
Beiträge:

17.02.2005 13:49
#16 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

that`s right... da stimm ich dir 100%ig zu.

was ich unter magisch arbeiten verstehe: ich persönlich verstehe darunter, daß man etwas nach seinem eigenen willen formt und lenkt. und je nachdem, in welcher sparte ich da werkle, mach ich das entweder mit dem hintergedanken: "es soll alles nur dann so kommen, wenn es gut ist für mich und die, die mich umgeben"- oder eben "es soll alles so kommen wie ICH DAS WILL"...

aber das ist meine persönliche ansicht, ich hab wahrscheinlich auch viel zu wenig ahnung von magischer arbeit, um da groß mitreden zu können- es war halt nie thema für mich, auch wenn ich viele freunde hatte, die als wiccas und wicca-priesterinnen und weiß der kuckuck was herumliefen und mit dolchen und tausend anderen geräten, und sigillen (schreibt man das so), und sonstwas werkten- das kam halt für mich nicht in frage...

was vertsehst du denn unter magischem arbeiten?

und kann man ohne dem kontakt zur geistwelt überhaupt schamanisch arbeiten? das bezweifle ich ja sehr stark. ohne meine helfer und geistwesen wär ich ja ziemlich aufgeschmissen- ohne die ginge das gar nicht....

sedna
als sich erkenntnis in meinem bewusstsein ausbreitete,
wuchsen fische und meeressäuger aus meinen abgeschnittenen fingern, ich wurde zu nahrung, wurde SIE, die für ihre gemeinschaft sorgt, nicht länger opfer.
(aus der legende von sedna)

MysticDreams Offline

Kräuterkundige

Beiträge: 74

17.02.2005 13:58
#17 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

@ shiah und die anderen.

Huhu
Bin ja recht neu hier und hab keine ahnung wie ihr was macht usw. Vielleicht ist ja auch mein kommentar hier nich ganz angebracht, aber ich wollt nur kurz mal erwaehnen was ich mitr so beigebracht und erfahren habe. Vielleich tist ja das auch nix neues fuer euch.
Nach dem was ich mir so einbilde ist schamanismus vereinfacht und leihenhaft ausgedrueckt nix anderes als mit den natur wesen und wesen anderer arten zu harmoniesieren und sie auch um hilfe trost und rat bitten zu koennen. Es gibt hier nahezu keine grenzen. Jedoch ist, wenn sich bewusst damit beschaeftigt und in solche reiche eintritt um diese dinge zu nutzen und zu verwenden, auch verantwortung damit verunden. Vergleichsweise mit einem haustier das bei mir ist ich immer und jederzeit dafuer sorgen muss und die verantwortung habe das es genug zum fressen hat, genug beachtung bekommt , gassi gehen , spielen zum artz wenn notig und so weiter. Ich muss mich eben darum kuemmern und die verantworung dafuer uebernehmen. Du darfst nie vergessen das du nur gast bist! Es ist nicht deine welt! Die dinge die dir aus freien stuecken angeboten werden und die wesen die dir begegnen respektiere mit vorsicht und dank und achtung.

Mah des is ma jezt a bisserl zuviel alles in der gachen durchzulesen. Muss ja auch nebeher auch noch was arbeiten *FG* @sedna du schreibst ja schneller als ich lesen kann *kiecher*
Nur ein paar puenktchen noch die mir wichtig erscheinen.
Es muss ja nicht immer ein tunnel sein *g* eingaenge gibt es viele. Aufzuege, ubahn, maulwurfloecher oder aehnliches , ein baum, (wie es bei mir ist), usw
Wenn ich als laie ein paar tips noch geben darf. –bitte korigiert mich oder ergaenzt wenn ich was falsch gesagt habe oder vergesssen habe.
Es gibt einige dinge die zu baechten sind. Wie erwaehnt immer den selben weg zurueck nehmen den du gekommen bist, Tueren hinter dir immer schliesen, auch beim rueckweg!! Anweisungen udn warnunen immer ernst nehmen und befolgen!
Vor jeder meditaion mache ich ein “ritual” wobei ich mich in 3 richtungen erden tu. Zuerst verwurzel ich mich nach unten tief in die erde hinein dann nach oben tief in das univesum hinein lass die energien durch mich durch fliesen und dann sammle ich mich in der mitte huelle mich in lichtein und steck noch eine handvoll davon in meine tasche. Konnts schon ein paar mal gut gebrauchen *g*. Das ganze soll den zweck haben mich zu schuetzen, mich auf die reise vorzubreiten und meine sinne zu schaerfen. Ich mach das vor JEDER reise egal ob die letzte erst vor 10 minuten war oder vor einem monat. Ausserdem ist es eine gut uebung. Das ist jetzt mal nur im groben umriss sonst wirds ein noch roman.

Ich denk im unterbewusst sein tut man eh sowieso alles und noch mehr. Nur wissen tuns wirs nicht bis zu dem zeitpunkt wo wir bewusst auf die eine oder ander art darauf stossen, wie ein glodgraeber auf eine goldader.

@ sedan wegen sterben und so entfleucht mir ein riesengrosser und freundlicher laechler. Vielleicht koema uns mal tiefsinnig ueber solche dinge unterhalten. Waere sicher sehr intersant unseren glauben und erfahrungen auszutauschen.

Lg
Kim

Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

17.02.2005 14:17
#18 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

ALso liebe SEDNA da hast du aber ein falsches Bild von magischen arbeiten
Auch da kann man sich nicht anmaßen das zu zun was mann Will

Man kann nicht sagen es soll alles nur dann so kommen, wenn es gut ist für mich und die, die mich umgeben"- oder eben "es soll alles so kommen wie ICH DAS WILL"...

Auch in der Magie ist es so das es nur dann klappt wenn es Dir bestimmt ist und wenn man es annehmen kann
und das Wort ICH WILL wird nix nützen wen die anderswelt/obere welt (wie man das auch immer nennt) nicht
so sieht das Du das jetzt brauchst um weiterzukommen so sehe ich das.

Das wäre ja wirklich super schön wenn alles was ich Will durch Magie machbar wäre :-)
Sicher ist es so das man sich einige Wünsche reali/visualisieren kann leider steht ja niergendwo das ablaufdatum lach

Also schick ich meine wünsche schon raus aber wann sie erfüllt werden bestimmt wieder die "anderewelt" nicht mein Wille (leider) *ggg* so hoff mal verständlich rübergebracht ohne wirr warr zu reden.

Blessed be Sabin

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach.
Sabin die Waldfee

Nihai ( Gast )
Beiträge:

17.02.2005 14:23
#19 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

@ sedna, danke für die Erklärungen.
Ich hab das Wort "magisch" aufegriffen, weil Shiah das Wort verwendet hatte und wollte von ihr wissen, was sie unter magisch arbeiten versteht.

Was ich unter magisch verstehe, steht zwar im Augenblick nicht zur Diskussion, will dir aber gern antorten.

Magie übersetz ich mal als Kraft und magisch als kraftvoll.

Magisch arbeiten kann ausschließlich zum Wohl eines anderen sein, kann aber auch aus Egoismus sein zum Eigennutz sein, um seine Macht zu demonstrieren, kann aber auch Schaden anrichten.
Magisch arbeiten bedeutet immer einen Kanal öffnen und dabei bedenken, daß dieser Kanal zwei (Öffnungen) hat.
Kann die Anwendung von Zaubersprüchen und/oder die Nutzung eines Damis sein, mit Konzentration auf diesen "Gegenstand".
Ritualisierte Handlungen, denen das Herz fehlt, d.h. das Ritual steht im Vordergrund.
Anrufungen von Geistern etc.


MysticDreams Offline

Kräuterkundige

Beiträge: 74

17.02.2005 14:46
#20 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

Leise aufzeig,
also ich kenne techniken wo man sehr wohl dinge zu seinem vorteil fuer sich oder anndere beinflussen kann. Ich hab die faehigkeit aber nutze sie nicht wirklich weil ich denke das jede einmischung ein stoerung zumindest im gleichen verhaeltniss verursacht. Ich rede jetzt nicht von schwarzer magie das ist wieder ganz was anderes.
Einmal waerend des kurses, bzw kurz danach, zum "ueben" *fg* hab ich es einmal in der praxis versucht. Eine frage an euch:
Ihr macht eine reise , uebersee (usa) mit dem flieger. Ihr kommt zurueck und habt statt erlaubte 2 gepaeckstucke 3, plus ein eindeutig uebergrosses handgepaeck, plus 50% uebergewicht. Kommt ihr in den flieger ohne fuer das extra gewicht und die ein einhalb extra gepaeckstuecke extra zu zahlen und ohne das ihr was zurueck lassen muessst??? Und das boden personal obendrein noch freundlich ist und mehr als nur ein laecheln uebrig hat??
Ist das moeglich??

Ihr hab da wirklich interseante themen die zum wirklich nachdenken anregen! -schoen

Lg
Kim

Sabin die Waldfee Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 2.601

17.02.2005 14:57
#21 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

Bitte zur Frage was bedeutet Magie in magie Tread antworten zur besseren übersicht DANKE
SABIN

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen. Ein wunderbares Gefühl wird in Dir wach.
Sabin die Waldfee

SEDNA ( Gast )
Beiträge:

17.02.2005 16:13
#22 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

wow. kaum dreh ich meinen arsch mal kurz zur tür raus, geht`s hier zu wie im vogelhäuschen!
freut mich, daß so interessante gespräche stattfinden hier!
bin heute leider etwas ausser gefecht wegen eventuellem beziehungs- ende... aber wer weiß, was die spirits vor haben mit uns... jedenfalls passieren grad sehr denkwürdige sachen im moment- zum beispiel sollte ich gerade dieses wochenende ein tibetisches schriftstück in ein buddhistisches kloster bringen, weil ich bei einer geistreise erfuhr, daß ich es nicht behalten soll, sondern daß es zurück muss, damit sich "ein kreis schließt"- und es hätte mit "herzensangelegenheiten" zu tun- bisher hab ich nicht verstanden, was das alles soll, jetzt denke ich, es zu wissen.
nach einem nervenzusammenbruch heute nacht und trennungs- gesprächen mit meinem freund weiß ich jetzt, daß das kein zufall ist, daß wir genau DIESES WOCHENENDE (morgen fahren wir los) dieses schriftstück zurück bringen sollen. der kreis schließt sich- logische sache. mein freund und ich haben einige karmische dinge aufgearbeitet in unserer beziehung (obwohl mal ein schlauer mensch zu mir sagte: "WAS, du hast KARMA??? Sofort loserden!!!!)

naja, jedenfalls wenn sich ein kreis schließt, dann wird er üblicherweise zur spirale und geht ein level höher weiter. nun werden wir sehen, was sich aus der heutigen nacht entwickelt, was sich verändert- auch durch den besuch der mönche übermorgen- und was neues daraus entsteht.
brauche ein paar daumendrücker dieses wochenende. ich liebe ihn ja.... und er mich auch.... da sind nur ein paar grobe sandkörner im beziehungs- zahnrad, und das knirscht ab udn zu ganz grässlich...

mal sehen, was die spirits draus machen. höher, oder noch ne runde?

alles liebe, ich hab nicht viel zeit heute und dieses wochenende bin ich eben nicht da- meld mich dann montag wieder.

bussi an euch, und unterhaltet euch gut hier, einstweilen! ich schau später nochmal kurz rein...

sedna
als sich erkenntnis in meinem bewusstsein ausbreitete,
wuchsen fische und meeressäuger aus meinen abgeschnittenen fingern, ich wurde zu nahrung, wurde SIE, die für ihre gemeinschaft sorgt, nicht länger opfer.
(aus der legende von sedna)

Nihai ( Gast )
Beiträge:

17.02.2005 16:33
#23 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

Wünsch vor allem dir alles Gute bei dem Vorhaben!
Nur mit dem "Aufsteigen" hab ich so meine Probleme.
Ist besser, du bleibst auf jeden Fall auf dem Boden der Realität und "hier".

SEDNA ( Gast )
Beiträge:

17.02.2005 17:08
#24 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

das war auch nicht so gemeint mit dem aufsteigen. aber die beziehung kommt in eine andere runde, wenn man bestimmte probleme überstanden hat. so wie die erste verliebtheit sich mit der zeit umwandelt in liebe, und die liebe sich mit der zeit umwandelt in ... was auch immer... gewohnheit? vertrauen? oder was man eben draus macht... das nenn ich "aufsteigen" nicht in dem sinne, daß man plötzlich zu den göttern gehört. keine angst, da bin ich sowieso viel zu erdig...
und unsere beziehung hat halt jetzt auch einen punkt erreicht, wo sich was ändern muss- keine kleinigkeit, sondern etwas sehr festgefahrenes im emotionalen bereich. wenn ich DAS schaffe und die beziehung retten kann, dann nenn ich das "ne runde weiter kommen"- also nicht genau die selbe runde nochmal, sondern eine höhere ebene, weil man da eben schon was dazugelernt hat. weißt wie ich meine? das hat nix mit aufgestiegenen meistern oder so zu tun.

alles liebe,
sedna

als sich erkenntnis in meinem bewusstsein ausbreitete,
wuchsen fische und meeressäuger aus meinen abgeschnittenen fingern, ich wurde zu nahrung, wurde SIE, die für ihre gemeinschaft sorgt, nicht länger opfer.
(aus der legende von sedna)

MysticDreams Offline

Kräuterkundige

Beiträge: 74

17.02.2005 17:17
#25 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

*Daumendrueck*

Wir sind nur wegbegleiter so wie die anderen auch. Jeder auf seinem weg. Manchmal kreuzen sie unseren weg manchmal fuehren sie eine zeitlang pararell neben uns her so wie ein beachlein neben einer strasse bis es wieder abzweigt und seines weges in seiner richtung weiter zieht. Manchmal macht er aber auch nur einen bogen um ein hinderniss und kommt nach einer weile wieder zureuck.

Lg

Kim

SEDNA ( Gast )
Beiträge:

17.02.2005 17:23
#26 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

hmmmm.... hört sich gut an...
danke...

sedna
als sich erkenntnis in meinem bewusstsein ausbreitete,
wuchsen fische und meeressäuger aus meinen abgeschnittenen fingern, ich wurde zu nahrung, wurde SIE, die für ihre gemeinschaft sorgt, nicht länger opfer.
(aus der legende von sedna)

Shiah ( Gast )
Beiträge:

17.02.2005 19:28
#27 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

@nihei
ich denke, es steht in den beträgen von mir bereits, was ich unter meinem (!)magischen abreiten verstehe - DAS magische arbeiten gibt es meiner meinung nach nicht...
**************************************************
Kinder die nicht geliebt werden, werden ihrerseits zu Erwachsenen, die nicht lieben können...

Shiah ( Gast )
Beiträge:

17.02.2005 19:29
#28 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

@sedna
ich denk an dich! mehr muss ich nicht sagen gell? *festumarm*
**************************************************
Kinder die nicht geliebt werden, werden ihrerseits zu Erwachsenen, die nicht lieben können...

Sitara Offline

Hüter des Waldes


Beiträge: 234

07.04.2005 10:29
#29 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

Ich glaube meine Fragen paßen auch ganz gut in diesen Thread, deswegen will ich hier auch mal was loswerden.
Ich versuche schon seit längerem eine Geistreise durchzuführen, leider vergeblich. Mir gelingt es einfach nicht mich zu konzentrieren, immer wieder schweifen meine Gedanken ab und ich muß das ganze Vorhaben abbrechen.
Aber selbst wenn ich mal meine Gedanken halbwegs im Griff habe, gelingt es mir nicht in die Geisterwelt zu reisen. Sind es meine Selbstzweifel, die mich hindern ? Ist es mein sehnlicher Wunsch endlich mein Krafttier zu finden, welcher mich vielleicht blind macht ? Fragen über Fragen, dessen antworten ich warscheinlich in meinem tiefsten Inneren kenne, aber nicht erkenne. Vielleicht kann mir einer von Euch Tips für meine Reise geben ?
Achja, zu erwähnen wäre da vielleicht nch folgendes. Immer wenn ich versuche ein Geistreise durchzuführen, sehe ich vor meinem inneren Auge ein paar leuchtende, gelbe Wolfsaugen, die mich anschauen. Augen wie ich sie schon einmal als Kind gesehen habe. Damals hatte ich ein sehr bewegendes Erlebnis mit einem schwarzen Wolf im Berliner Zoo. Dieses Tier hatte mich direkt angeschaut, etwas tief in meiner seele berührt. Ich könnte noch heute schwören, das ich damals gefahrlos in das Gehege hätte gehen können. Ich hatte so ein unglaubliches Gefühl der Verbundenheit, des erkennens. Klingt das seltsam ? Für mich nicht. Ich bin sicher das wir uns aus einer anderen Zeit her kannten.
Ist es möglich, das dieses Tier mich auch heute noch sehen kann bzw. mich leiten will ?

Fragen über Fragen von der suchenden
Sitara

Dina Offline

Hüter der Natur


Beiträge: 613

07.04.2005 10:47
#30 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

Hallo Sitara,
kann sein, daß du eine zu große Erwartungshaltung hast und deshlab das naheliegende nicht sehen kannst oder willst.
Wenn dir das Erlebnis mit dem Wolf im Berliner Zoo noch so erinnerlich ist, dann konzentrier dich mal auf dieses frühkindliche Erlebnis. - Wie kommst du auf die Idee, daß ihr euch aus einer anderen Zeit kennt? Du hast das Tier ja in diesem Leben "real" gesehen.
Reise zu diesem Erlebnis und frag den schwarzen Wolf, was er dir sagen kann oder will. Die Antwort, ob ein Tier dein Krafttier ist, kann dir nur das Tier selbst beantworten!!! und sonst niemand.
Liebe Grüße
Dina

Seiten 1 | 2 | 3
Die Krähe »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz