Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 2.892 mal aufgerufen
 Schamanismus
Seiten 1 | 2 | 3
Sitara Offline

Hüter des Waldes


Beiträge: 234

07.04.2005 10:53
#31 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

Danke Dina, auf diese Idee bin ich noch gar nicht gekommen ! Aber ich denke das es zumindest schonmal ein Anfang ist !
Liebe Grüße

Sitara

SEDNA ( Gast )
Beiträge:

07.04.2005 19:26
#32 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

liebe sitara, es gibt sehr viele gründe, weshalb das reisen nicht funktionieren kann.
ich leite ja selber schamanismus-semianre und es kommt manchmal vor, daß jemand nicht reisen kann. dann probiere ich meistens ein paar sachen durch: entweder mit der trommel, oder mit der rassel, oder im sitzen oder im liegen, mit meditationsmusik oder in absoluter stille, am fluß unten neben dem rauschenden wasser- es kann sein, daß du auf eine der arten ansprichst, und auf andere nicht.
es gibt zudem gute übungen, wie man lernen kann, sich auf etwas bestimmtes zu konzentrieren, zum beispiel mit hilfe einer kerze.
setz dich mal vor eine kerze, und schau lange in die flamme. dann schließe die augen, und du siehst die flamme vor deinem dritten auge.
dann konzentrier dich auf diese innere flamme so lange, bis sie wieder unsichtbar wird, und schaue dann wieder auf die kerzenflamme, und schließe nochmal die augen und beobachte wieder, wie lange du die flamme vor deinem inneren auge sehen kannst.
manchen seminarteilnehmern die nur schwarz sehen hilft es, wenn ich ihnen sage, daß sie eine fackel mitnehmen sollen, damit sie die geistwelt im hellen sehen.
einfach "licht einschalten" geht auch manchmal.
oder mit einem gewissen gegenstand anfangen, und durch diesen dann reisen.

und wenn wirklich überhaupt nichts geht, dann ist es vielleicht auch so, daß es einfach (noch) nicht sein soll.

in dringenden notfällen reise ich auch für andere, aber üblicherwesie kommt es wirklich meist nur auf die technik an, und wenn man ein paar sachen durchprobiert, dann klappt es.

was ich bei mir selbst festgestellt habe: ich hab da mein ritual, wenn ich das nicht mache, dann klappt es manchmal nicht wirklich gut.
also ich nehme eine bestimmte stellung ein, räuchere bestimmtes räucherwerk, bewege mich in einer bestimmten bewegung, verbinde mir die augen mit einem tuch- und dann geht es.
je mehr ich mich drauf vorbereite, desto besser klappt es.
und ind er natur, in einer schlucht, höhle, am fluß doer ähnliches geht es sowieso am besten.

wenn du zeit lust und auto hast kannst du ja mal vorbeischauen, und wir können das versuchen, worauf du ansprichst.

viel glück und alles liebe,
sedna

als sich erkenntnis in meinem bewusstsein ausbreitete,
wuchsen fische und meeressäuger aus meinen abgeschnittenen fingern, ich wurde zu nahrung, wurde SIE, die für ihre gemeinschaft sorgt, nicht länger opfer.
(aus der legende von sedna)

Sitara Offline

Hüter des Waldes


Beiträge: 234

07.04.2005 20:01
#33 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

Wow, Sedna, danke, das sind so viele tolle Anregungen die ich unbedingt ausprobieren werde. Das mit einem treffen klingt auch super ! gleichgesinnte zu treffen ist immer lustig. ich wohne 90km Rechts von Köln in dem schönen Ort Siegen.
Das mit der Kerze habe ich auch schon ausprobiert, zumindest klärt diese Übung angenehm den Geist. Wenn ich morgen vom Doc wieder zu Hause bin, werde ich es mir mal gemütlich machen und mich erneut auf den Weg in die Geisterwelt begeben. Und mit den Anregungen von dir gelingt es mir bestimmt !

Ganz liebe Grüße
Sitara
"Du musst die Veränderung sein,
die du in der Welt zu sehen wünschst"
Gandhi

Sitara Offline

Hüter des Waldes


Beiträge: 234

24.07.2005 12:47
#34 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

Hallo meine Lieben, ich habe mal wieder eine Frage zum schamanischen Reisen. Seit einigen Wochen klappt es mit dem Reisen bei mir nicht mehr, was warscheinlich an meinem Streß auf der Firma liegt. Aber beim letzten Mal habe ich etwas seltsames erlebt, wozu ich gerne mal Eure Meinung wissen möchte.
Bin mit dem Ziel mein Krafttier zu sehen um zu Erfahren wie ich weiter machen soll, bin ich auf die Reise gegangen und habe nichts gesehen oder gespürt, bis ich plötzlich einen seltsamen Totenkopf mit einer komischen Fratze vor mir sah. Aber irgendwie hatte ich keine wirkliche Angst vor ihm, auch wenn er schon sehr unheimlich aussah. Dann habe ich ich mir diese Fratze gepackt und in eine imaginäre Flasche gesteckt, weg war er...und dann war meine "Reise" schon vorbei und das Rückholsignal der CD erklang.
Was glaubt ihr, hat das zu bedeuten ?

Sitara
--------------------------------------
"Du musst die Veränderung sein,die du in der Welt zu sehen wünschst"
Gandhi

SEDNA ( Gast )
Beiträge:

24.07.2005 18:39
#35 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

schwierig zu sagen, es können die eigenen ängste gewesen sein, die du in form eines wesens gesehen hast. am besten du gehst zu der flasche und fragst mal, wer er ist und was er will.
am besten immer direkt nachfragen.
und wenn du weißt, warum er da ist, kannst du ja dann dementsprechend handeln.

alles liebe, sedna

Sitara Offline

Hüter des Waldes


Beiträge: 234

25.07.2005 20:53
#36 RE:frage bezüglich schamanischem arbeiten... Antworten

Danke für deinen Rat liebe Sedna, werde, wenn es beim nächsten Mal wieder mit dem Reisen klappen sollte, mal nachfragen, WEN ich da in die Flasche gestopft habe.

*knuddel*

Sit
--------------------------------------
"Du musst die Veränderung sein,die du in der Welt zu sehen wünschst"
Gandhi

Seiten 1 | 2 | 3
Die Krähe »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz