Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 6.999 mal aufgerufen
 Allgemeines zur Magie
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Dina Offline

Hüter der Natur


Beiträge: 613

08.04.2005 14:32
#61 RE:grenzen ziehen Antworten

Liebe Brighid,
darf ich jetzt erst mal lächeln, weil du so raussprudelst. Seh dich sehr gut vor mir! und denk grad an die "Kinder".
hallo Mädl, mal stop. Was sagt dein Bauch, wenn du ihn überhaupt zu Wort kommen läßt

<<>>
Im Kopf spielt sich das Denken ab!
Wenn du verliebt bist und Herzeleid hast, dann schreit der Bauch um Hilfe - und das spürst du dann als Herzschmerz. Hilfreicher Stein dabei ist der Aventurin. - Nur nebenbei.

<<<und dann..... reagiert das herz = du verliebst dich >>>>
Bei deiner Beschreibung verliebst du dich allerdings in die äußere Hülle, weil dir ja der Mann gefällt oder schmeichelnde Worte, wenn du ihn dann toll findest. Und schon ist die rosarote Brille da und die filternden Ohrstöpsel.

<<<>>>
Das, liebe brighid, hat auch wenig mit Gefühl zu tun, sondern mit diesbezüglich gemachten Erfahrungen! Sei, daß sich Verlassenheitsängste in der Kindheit entwickelt haben, sei, daß der Erwachsene Tendenzen zum Festhalten und Kontrollieren entwickelt hat.

Für mich gilt - ist halt meine persönliche Erfahrung:
Gefühl ist im Bauch - Emotion ist gedachtes Gefühl und daher im Kopf - und das arme Herz ist die Schaltstelle dazwischen und soll vielleicht auch noch zwischen Kopf und Bauch Mittler spielen.

Liebe Grüße
Dina

Aradriel Offline

Wesen des Waldes


Beiträge: 186

08.04.2005 15:15
#62 RE:grenzen ziehen Antworten

seh das wie unsere liebe dina :o)

im kopf trag ich die ratio, die vernunft, mal mehr und mal weniger *lach* und die lässt dann meine emotionen sprießen... verlassen tu ich mich in erster liebe aber auf mein bauchi...
wenn ich mich verliebe, dann muss dort ein warems gefühl herrschen und schmetterlinge fliegen... dann muss ich, von bauch zu herz, fühlen, dass das der richtige ist...
auf meinen kopf schau ich da wenig...
**************************************************
behandle dein gegenüber mit respekt, du weißt nie, in welchem leben du dankbar sein wirst für seine existanz

Brighid Offline

Wanderin zwischen den Welten


Beiträge: 283

08.04.2005 21:42
#63 RE:grenzen ziehen Antworten

hallo aradriel....

natürlich sind die schmetterlinge im bauch, weil im kopf wären sie absolut fehl am platz *fg*
ich respektiere EURE meinungen, bleibe aber doch bei MEINER, weil ICH eben der ansicht bin:

KÖRPER GEIST und SEELE sollten eine EINHEIT bilden!
man sollte immer abwägen worauf man in welchen situationen hört, aber man sollte sie nicht strikt trennen!

habe eure beiträge aufmerksam gelesen, aber es ist so, daß sich meine meinung von eurer unterscheidet.
ist ja auch gut so, daß nicht jeder dasselbe denkt bzw. fühlt, sonst könnte man sich nicht mehr austauschen und auch nicht mehr diskutieren

das wäre doch sehr schade!

in diesem sinn

liebe grüße
BRIGHID

Rosenkriegerin Offline

Suchende/er

Beiträge: 5

12.02.2006 13:42
#64 RE: grenzen ziehen Antworten

Da muss ich dir vollkommen recht geben Lg

kleinehexe Offline

Kräuterkundige/er


Beiträge: 87

08.10.2006 16:39
#65 RE: grenzen ziehen Antworten

hi
ich finde schon, dass es schwarz und weiß gibt
Jemanden anderen seinen Willen aufdrücken is a schon schwarz. =Liebeszauber oder dergleichen. Verändern kannst nur Dich selber, Arbeiten kannst nur an dir selber.
das wäre dann weiße Magie.
Es beeinflusst uns sehr wohl, was wir denken.
Also versuche nur an Dir zu arbeiten, dass beeinflusst dann Deine Umgebung eh schon genug.
Nicht nur Schadenszauber ist schwarz. Auch einiges, dass als weiße Magie gedacht ist, kann schwarz sein
s´hexerl

Fuchsfrau Offline

Wesen der Natur


Beiträge: 365

08.10.2006 23:38
#66 RE: grenzen ziehen Antworten

Servus hexerl,

da stimme ich Dir voll und ganz zu. Und: haben wir nicht schon genug damit zu tun, an uns zu arbeiten?

Liebe Grüße von Lisa

caitlyyn Offline

Wesen des Waldes

Beiträge: 102

10.10.2006 10:39
#67 RE: grenzen ziehen Antworten

servus!
Grau ist die Farbe meiner Wahl.
und meistens hat man auch genug damit zu tun sich nicht von allem und jedem manipulieren zu lassen,sich selbst zu finden und zu behalten kann schon sehr ausfuellend sein.
Und an sich zu arbeiten,weil man ab und zu auch unterbewusst andere Menschen manipuliert und sich dann im nachhinein darueber aergert was man gesagt/getan hat.
Kennt jemand von euch das Buch "Freiheit" von Osho oder hat es gelesen?Ich muss sagen da sind auch zu diesem Thema viele gute Gedanken drin.
lg,caitlyyn




Weltmacht mit drei Buchstaben?......ICH

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Magie »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz